WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Finanzministerium Bund und Ländern mit deutlich mehr Steuereinnahmen im Februar

Die Einnahmen sind im Februar klar gestiegen. Insgesamt nahm der Bund in den ersten zwei Monaten in diesem Jahr fast 50 Milliarden Euro ein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bund und Länder haben in sattes Plus bei den Steuereinnahmen. Quelle: dpa

Berlin Bund und Länder konnten im Februar ein sattes Plus bei den Steuereinnahmen von 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verbuchen. Als Gründe nannte das Bundesfinanzministerium am Donnerstag in Berlin unter anderem einen deutlichen Zuwachs von 8,2 Prozent beim Aufkommen aus gemeinschaftlichen Steuern, die anteilig Bund, Ländern und Gemeinden zukommen.

Auch bei der Lohn- und Umsatzsteuer und der Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge gab es laut Ministerium deutliche Mehreinnahmen. Hinzu kommen auch buchhalterische Gründe, da eine bestimmte Bundessteuer erst etwas später verbucht wurde.

Bei den reinen Ländersteuern gab es demnach einen moderaten Zuwachs von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gemeinden meldeten einen deutlichen Einnahmezuwachs von 13,4 Prozent aus ihrem Anteil an den gemeinschaftlichen Steuern.

Insgesamt nahm der Bund im Januar und Februar 48,4 Milliarden Euro ein.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%