WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Nach Absetzung Notvorstand übernimmt Führung von Niedersachsens-AfD

Nach internen Differenzen setzte der AfD-Bundesvorstand in der vergangenen Woche den gesamten niedersächsischen Landesvorstand ab. Nun wurde ein Notvorstand eingesetzt. Ein Sonderparteitag soll die neue Führung wählen.

AfD: Notvorstand übernimmt Führung von Niedersachsens-AfD Quelle: dpa

HannoverNach der Entmachtung des niedersächsischen AfD-Landesvorstandes soll der Bundestagsabgeordnete Stephan Protschka aus Bayern die Leitung eines Notvorstandes übernehmen. Das sagte die niedersächsische AfD-Landtagsfraktionsvorsitzende Dana Guth am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Hannover.

Protschka ist auch Mitglied des AfD-Bundesvorstandes. Außer ihm werden auch der Bundestagsabgeordnete Kay Gottschalk aus Nordrhein-Westfalen sowie Jens Krause, derzeit hauptamtlicher Geschäftsführer der niedersächsischen Landtagsfraktion, dem Übergangsvorstand angehören.

Nach langen internen Querelen zwischen Gegnern und Anhängern des früheren AfD-Landesvorsitzenden Paul Hampel hatte der Bundesvorstand in der vergangenen Woche den gesamten Landesvorstand abgesetzt. Auf einem Sonderparteitag soll eine neue Führung des Landesverbandes gewählt werden. Ein genauer Zeitpunkt für den Parteitag steht noch nicht fest.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%