Nicole Hoffmeister-Kraut CDU-Politikerin wird Wirtschaftsministerin

Eine Regierungsbildung mit Überraschung in Baden-Württemberg: Nicole Hoffmeister-Kraut wird Wirtschaftsministerin der grün-schwarzen Koalition.

Die designierten Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut. Quelle: dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sein grün-schwarzes Kabinett vorgestellt. „Es wird Sie nicht überraschen, dass ich als Ministerpräsident kandidieren werde am Donnerstag“, sagte er in Stuttgart mit Blick auf die anstehende Wahl im Landtag. Der von Kretschmann berufene neue Innenminister Thomas Strobl (CDU) sagte: „Aus der CDU wird's jedenfalls keinen Gegenkandidaten geben.“

Baden-Württemberg wird künftig als bundesweit erstes Land von einer grün-schwarzen Koalition regiert.

Im Kabinett stellen die Grünen fünf Minister: Theresia Bauer (Wissenschaft), Winfried Hermann (Verkehr), Franz Untersteller (Umwelt), Manfred Lucha (Soziales) und Edith Sitzmann (Finanzen). Bauer, Hermann und Untersteller gehörten bereits der bisherigen grün-roten Landesregierung an. Die CDU schickt außer Strobl vier weitere Minister ins Kabinett: Guido Wolf (Justiz), Susanne Eisenmann (Kultus), Peter Hauk (Agrar) und Nicole Hoffmeister-Kraut (Wirtschaft).

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%