WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rechtsextreme Gruppierung Lange Haftstrafen für Terror und versuchten Mord im Freital-Prozess

Im Freital-Prozess hat das Gericht lange Haftstrafen gegen die sieben Angeklagten verhängt. Sie müssen bis zu zehn Jahre hinter Gitter.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Angeklagte Justin S. (M.) gab vor Gericht zu, an Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte beteiligt gewesen zu sein. Quelle: dpa

Dresden Im Prozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ hat das Oberlandesgericht Dresden lange Haftstrafen zwischen vier und zehn Jahren verhängt. Die sieben angeklagten Männer und eine Frau wurden am Mittwoch unter anderem wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung und versuchten Mordes beziehungsweise Beihilfe dazu verurteilt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%