WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rückversicherer Münchener Rück verliert einzige Frau im Vorstand

Doris Höpke wird ihren Vertrag nicht verlängern. Seit sieben Jahren sitzt sie im Vorstand der Münchener Rück.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Höpke ist die einzige Frau im Vorstand des Rückversicherers. Quelle: Munich RE

Beim weltgrößten Rückversicherer Münchener Rück geht die einzige Frau im Vorstand. Die für Europa und Lateinamerika zuständige Doris Höpke werde ihren Vertrag nicht verlängern und das Unternehmen Ende April 2022 verlassen, sagte ein Sprecher am Mittwoch in München und bestätigte damit einen Bericht des Branchendienstes „Versicherungsmonitor“. Die 54-Jährige gehe aus persönlichen Gründen.

Höpke sitzt seit 2014 im Vorstand und ist seit 2017 dort als Arbeitsdirektorin auch für Personalfragen zuständig. Auf der jährlichen Branchenkonferenz in der kommenden Woche in Baden-Baden, dem Auftakt für die Neuverhandlungen der Verträge mit den Erstversicherern und Maklern, werde sie für die Münchener Rück noch auftreten, sagte der Sprecher.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%