WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutscher Innovationspreis So viel Zukunft steckt in deutschen Unternehmen

Quelle: Getty Images

Die WirtschaftsWoche kürt die innovativsten Start-ups, Mittelständler und Großunternehmen. Von den nominierten Kandidaten lässt sich nicht nur lernen, wie sich die Coronakrise überwinden lässt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Natürlich gab es in einem Jahr mit Coronapandemie genug zu meckern: Über die Novemberhilfen, die erst im Februar ausgezahlt wurden; über zunächst nicht vorhandene und schließlich heillos überlastete Server, die das Homeschooling erschwerten; über das miese Management bei der Verteilung von Masken, Tests und schließlich Impfstoffen.

Doch zugleich ist die Krise auch eine Geschichte der ganz großen Innovationen: Gleich mehrere Unternehmen haben in nicht einmal einem Jahr wirksame Impfstoffe gegen das völlig neue Virus entwickelt.

Die WirtschaftsWoche beobachtet nicht erst seit der Coronapandemie, wie viel Innovation in der Wirtschaft steckt. Gemeinsam mit den Partnern Accenture und EnBW verleiht sie einmal jährlich den Deutschen Innovationspreis – und zwar an die zukunftsträchtigsten Start-ups, Mittelständler und Großunternehmen. In diesem Jahr bereits zum zwölften Mal. Neun Firmen sind nominiert. Aus ihnen wird eine zehnköpfige Jury die zukunftsweisendsten auswählen – und am 25. Juni die jeweiligen Sieger in drei Kategorien verkünden.

Deutschland kann sogar digital

Die Projekte, mit denen sich die Unternehmen beworben haben, sind nicht minder spannend als die großen Impf-Innovationen: Eine Software etwa, die einen digitalen Zwilling von Maschinenparks, Produktionsanlagen oder Gebäudetechnik erstellt, also eine Art Spiegelbild der physischen Welt, die immer genau abbildet, was in der Realität passiert. Oder die Idee, synthetische Kraftstoffe aus Klärschlamm zu entwickeln, mit denen sich Verbrennungsmotoren so antreiben lassen, das kein zusätzliches Kohlendioxid in die Luft gepumpt wird. 

Solche Erfindungen zeigen: Auch nach dem Ende der Coronapandemie werden der Menschheit die Probleme nicht ausgehen – und deutsche Unternehmen sind längst dabei, sie zu lösen.

Die Nominierten für den Deutschen Innovationspreis: von vergoldeten Steckern bis zu Drohnen für den Hamburger Hafen - eine Übersicht über die nominierten Ideen finden Sie hier.

Und wer gewinnt? Sie möchten wissen, wer die drei zukunftsfähigsten Unternehmen sind? Dann schalten Sie zu unserer digitalen Preisverleihung am 25. Juni ein! Hier geht es zur Anmeldung.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%