Spac Firmenhülle GFJ ESG findet in London neues Kaufobjekt

Vor kurzem hatte die Unternehmenshülle noch die Übernahme des Münchner Start-ups Tado abgeblasen. Mit einer Firma für Gebäudetechnik soll der Börsengang jetzt klappen.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Wenn die vereinbarte Übernahme zustande kommt, schlüpft Learnd in den Börsenmantel von GFJ und wird damit an der Frankfurter Börse gelistet. Quelle: dpa

Die börsennotierte Unternehmenshülle GFJ ESG Acquisition I nimmt einen zweiten Anlauf zur Übernahme eines Start-ups. Neues Zielobjekt ist die Londoner Learnd Ltd., die bei der Übernahme mit rund 100 Millionen Euro bewertet würde, wie GFJ am Donnerstag mitteilte.

Die erst im Jahr 2020 gegründete Learnd beschäftigt sich mit Lösungen zur Senkung von Energiekosten und Treibhausemissionen von Gebäuden. Das Unternehmen sei bei einem Umsatz von 30 Millionen Euro profitabel. Wenn die vereinbarte Übernahme zustande kommt, schlüpft Learnd in den Börsenmantel von GFJ und wird damit an der Frankfurter Börse gelistet.

Erst vor zwei Wochen hatten GFJ ESG die rund 400 Millionen Euro schwere Übernahme des Münchner Heizungs-Thermostatherstellers Tado abgeblasen.

GFJ ESG war vor knapp einem Jahr als vierte Special Purpose Acquisition Company (Spac) in Deutschland an die Börse gebracht worden und auf die Suche nach einem Übernahmeobjekt gegangen. Hinter dem Spac steht unter anderem der ehemalige KlöCo-Chef Gisbert Rühl.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%