Nio Eve Ein rollender Wohnwagen mit Entertainment-Center

Ab 2020 will der chinesische Autobauer Nio in Amerika mit einem selbstfahrenden Elektroauto antreten. Auf der SXSW präsentiert das Unternehmen die Designstudie Eve.

Auf dem diesjährigen South by Southwest (SXSW) Festival in Austin, Texas hat der chinesische Automobilhersteller Nio sein Konzeptfahrzeug Nio Eve vorgestellt. "Unser Auto der Zukunft ist frei von gedanklichen Hürden, und ich bin überaus stolz auf das, was unsere Designer, Ingenieure und IT-Experten in nur drei Jahren gemeinsamer Arbeit erreicht haben“, sagt Nio-Gründer William Li. Quelle: Presse
Nio Eve ist für erweitertes autonomes Fahren konzipiert, soll aber auch manuell bedient werden können. Nomi, die künstliche Intelligenz, die den Fahrer begleitet, ist lernfähig und passt den Fahrstil den Bedürfnissen des Insassen an. Quelle: Presse
"Eve ist eigentlich mehr ein guter, digitaler Weggefährte als ein Auto", sagt Kris Tomasson, Nios Vice President of Design, der in München für die Markenentwicklung und die Fahrzeugdesigns verantwortlich ist. Das Fahrzeug ist als reines Elektrofahrzeug konzipiert – weswegen das Design nicht durch die übliche Formgebung beschränkt ist. Es wurde von innen nach außen designet, was Komfort schaffen soll. Quelle: Presse
Der Wagen bietet Platz für sechs Mitfahrer. A- und B-Säulen fallen weg, was die Rundumsicht erweitert. Das Fahrzeug soll wie im Modell nicht 1-zu-1 umgesetzt werden, wie Padma Warrior, Entwicklungschefin, Vorstand und US-CEO des chinesischen Autoherstellers Nio im Interview sagt. „Aber wir werden viele Elemente, was beispielsweise die Benutzerführung angeht oder die Gestaltung des Innenraums in unsere Serienfahrzeuge übernehmen.“
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%