WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Internet

Vom Internet der Dinge über Fintech-Unternehmen bis zum Online-Handel: Welche Internetanbieter und Onlinedienste die Wirtschaft wirklich verändern, welche neuen Dienste jetzt wichtig sind.

Mehr anzeigen

Freystil Elon Musk und Co.: Soziopathen sind Idole – echt jetzt?

Premium
Gründer brauchen gute Vorbilder. Gleichzeitig sind sie selbst welche – ob sie es wollen oder nicht. Worauf sollten sie dann achten?
Kolumne von Freya Oehle

Fußball NFTs sind die neuen Panini-Sammelbilder

Premium
Am Kunstmarkt erzielen digital signierte Gemälde, sogenannte NFTs, längst Millionenpreise. Zur Fußball-EM springt nun auch der Deutsche-Fußballbund mit dem Berliner-Start-up Fanzone auf den Kryptozug auf.
von Tina Zeinlinger

1&1, K+S, Gazprom Die Anlagetipps der Woche: Comeback mit Netz

Premium
1&1 feiert ein Comeback, K+S bietet schnelle Gewinne und Gazprom Kaufkurse dank Politrisiken. Außerdem: eine heiße Silberwette und Börsenneuling About You im Check. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Datev baut Marktplatz aus Steuerriese trifft Start-ups

Premium
Das Nürnberger IT-Haus sträubte sich lange Zeit – nun öffnet es die Türen für junge Tech-Firmen. Die bauen häufig die modernere Software für die mittelständischen Kunden. Die Start-ups profitieren dabei oft mehrfach.
von Manuel Heckel

Cloud-Gaming Microsoft will über Xbox-App Fernseher zur Spielekonsole machen

Microsoft treibt sein Cloud-Gaming-Angebot voran: Mit schneller Internet-Verbindung und einem Controller sollen Spiele künftig ohne Konsole auskommen.

Start-up der Woche: ambeRoad „Wir finden, wonach Mitarbeiter suchen“

Premium
Mit einer selbstlernenden Suchmaschine will ambeRoad das Informations- und Datenchaos auf Firmenservern lichten. Was sagt Investment-Profi Daniela Bach zu der Idee?
von Thomas Stölzel und Dominik Reintjes

Reiseportal Vorwurf der Steuerhinterziehung in Millionenhöhe: Italienische Finanzpolizei ermittelt gegen Booking.com

Die Firma soll Rechnungen ohne Mehrwertsteuer ausgestellt und so mehr als 150 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. Eine Reaktion von Booking.com steht aus.

Onlinehändler Britische Wettbewerbshüter untersuchen offenbar Amazon-Geschäfte

Die Behörde prüft laut einem Bericht, ob Amazon kleine Händler möglicherweise ungleich behandelt hat. Damit würde Amazon weiter unter Druck geraten.

Technologiekonzern Facebook erlaubt Homeoffice jetzt für alle Mitarbeiter – auch nach der Pandemie

Demnächst kann jeder Mitarbeiter beantragen, von zu Hause aus zu arbeiten, Wer aus dem Silicon Valley wegzieht, muss aber Gehaltseinbußen hinnehmen.

Nachfolgeregelung Tinder für den Mittelstand

Ein junger Gründer übernimmt einen etablierten Mittelständler in Thüringen. Er will den Weltmarktführer für Metalldetektoren mit modernen Managementmethoden entstauben – und zu neuer Größe führen. Kann das gut gehen?
von Steffen Ermisch
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 24 vom 11.06.2021

Der Klimaschutz ruiniert uns!*

*Wenn er falsch gemacht wird. Doch weniger Emissionen müssen weder Jobs noch Wohlstand kosten.

Folgen Sie uns