WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bestechungsverdacht Französischer Milliardär Bolloré offenbar in Polizeigewahrsam

Der Milliardär soll im Zuge von Ermittlungen zu einem Bestechungsverdacht in Gewahrsam genommen worden sein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Paris Ermittler haben laut einem Agenturbericht den bekannten französischen Unternehmer Vincent Bolloré in Gewahrsam genommen. Es gehe bei den Pariser Ermittlungen um einen Bestechungsverdacht bei der Vergabe von Hafenkonzessionen in Westafrika, meldete die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag unter Berufung auf Ermittlerkreise.

Das fast 200 Jahre alte Familienunternehmen Bolloré teilte in einer Erklärung mit, es habe bei den Aktivitäten in Afrika keine Unregelmäßigkeiten gegeben.

Der Konzern ist in den Bereichen Transport, Logistik, Energiespeicherung und Kommunikation tätig und beschäftigt nach eigenen Angaben rund 80.000 Menschen. Nach Schätzungen des US-Magazins „Forbes“ beträgt das Vermögen von Vincent Bolloré und seiner Familie rund 7,2 Milliarden US-Dollar (knapp 5,9 Milliarden Euro).

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%