WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Insolvente Fluglinie Ryanair erwägt Kauf von Niki-Teilen

Wer kauft Niki? Quelle: dpa

Ryanair ist am Kauf von Teilen der insolventen Fluglinie Niki interessiert. Der irische Billigflieger habe mit der Niki-Verwaltung gesprochen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der irische Billigflieger Ryanair erwägt den Kauf von Teilen der insolventen ehemaligen Air-Berlin-Tochter Niki. Das Unternehmen habe deswegen die Verwaltung der Niki Luftfahrt GmbH kontaktiert, teilte Ryanair am Freitag mit. Ryanair hatte zuletzt Interesse an den Start- und Landerechten von Niki am Berliner Flughafen Tegel signalisiert.

Niki ist auf der Suche nach einem Käufer, nachdem die Lufthansa am Mittwoch ihr Angebot zurückgezogen hatte. Niki hatte daraufhin Insolvenz angemeldet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%