WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Reise-Start-up Hometogo will über Lakestar-Spac an die Börse

Das Reise-Start-up ist mittlerweile in 23 Ländern aktiv. Jetzt will Hometogo über den Lakestar-Spac des Investors Klaus Hommels den Sprung an die Börse wagen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Lakestar-Spac war im Februar die erste leere Unternehmenshülle seit mehr als einem Jahrzehnt, die in Frankfurt auf das Parkett ging. Quelle: dpa

Das Reise-Startup Hometogo strebt über den Lakestar-Spac des Investors Klaus Hommels an die Börse. Eine entsprechende unverbindliche Absichtserklärung gaben beide am Freitag bekannt. Der Lakestar-Spac war im Februar die erste leere Unternehmenshülle („Special Purpose Acquisition Company“, SPAC) seit mehr als einem Jahrzehnt, die in Frankfurt auf das Parkett ging. Zwischenzeitlich war auch das Logistik-Startup Sennder als Kandidat dafür gehandelt worden, über das Vehikel den Sprung an die Börse zu wagen.

Hometogo mit Sitz in der Berlin wurde 2014 gegründet. Inzwischen ist der Marktplatz, über den Anbieter ihre Ferienwohnungen und -häuser offerieren, in 23 Ländern aktiv. Lakestar hat in der Vergangenheit bereits in Hometogo investiert, das insgesamt bei Geldgebern mehr als 170 Millionen Dollar eingesammelt haben soll.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%