Rückschlag für Deag Konzertveranstalter verliert Peter Maffays "Tabaluga"

Exklusiv

Deag geht leer aus: Rock-Altstar Peter Maffay wechselt für sein populäres Kinderstück "Tabaluga" den Veranstalter. Die für das kommende Jahr geplante Tournee wird ein Konkurrent aus Köln durchführen.

Rocksänger Peter Maffay mit dem Drachen Tabaluga Quelle: dpa

Bei der Hauptversammlung der Deutschen Entertainment AG (Deag) am vergangenen Donnerstag attackierte Vorstandschef Peter Schwenkow noch die Presse. Die konzentriere sich viel zu sehr auf die Probleme des börsennotierten Berliner Konzertveranstalters bei den neuen Rockfestivals, ärgerte sich der Vorstandschef, dabei habe die Deag rund 2000 Veranstaltungen pro Jahr. "Man konnte den Eindruck gewinnen, dass 1999 Veranstaltungen einen Teil der veröffentlichten Meinung nicht interessieren", klagte Schwenkow seinen Aktionären, und auch die "ausgezeichneten Perspektiven" der Deag sah er zu wenig gewürdigt.

Ein Hinweis, der offenkundig bedeuten sollte: Bei den Festivals mag es ein paar Probleme gegeben haben, ansonsten aber läuft es prima. Nun jedoch muss die Deag auch außerhalb des Festivalsegments einen herben Rückschlag hinnehmen: Rock-Altstar Peter Maffay, Miterfinder des populären Kinderstücks „Tabaluga“, wechselt für die im kommenden Jahr geplante Tabaluga-Tournee zu einem neuen Veranstalter. Die Aufführungen um die Abenteuer des kleinen Drachen wird die Kölner Roland Temme Konzertveranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (RTK) veranstalten.

Konzertveranstalter Temme bestätigt Wechsel

"Die Information ist richtig", bestätigt der geschäftsführende Gesellschafter Roland Temme der WirtschaftsWoche, "wir haben uns mit Peter Maffay geeinigt und veranstalten 2016 Tabaluga." Die Tournee solle in der zweiten Jahreshälfte stattfinden, derzeit werde am Terminplan gearbeitet. "Die Tourdaten werden wir voraussichtlich im September bekannt geben", sagt Temme. Der Vertrag umfasse zunächst nur Tabaluga.

Im Herbst dieses Jahres soll zudem ein neues Tabaluga-Album erscheinen, hatte Maffay bereits angekündigt. Von den bisherigen fünf Alben wurden laut eigener Webseite sechs Millionen Tonträger verkauft, zwei Millionen Konzertbesucher kamen zu den bisherigen drei Tourneen in Deutschland.

Der kleine Drache ist noch in anderen Bereichen für Millionenumsätze gut: Drei Zeichentrick-Fernsehserien wurden in 127 Ländern vermarktet, mit Tabaluga tivi gab es eine eigene Fernsehsendung im ZDF.

Auf Anfragen der WirtschaftsWoche zu Maffay und Tabaluga hat sich Maffays Management bislang nicht geäußert, auch die Deag gab keine Stellungnahme ab. Maffay ist für den Berliner Konzertveranstalter ein wichtiger Künstler, nicht nur wegen der Tabaluga-Konzerte. Anfang des Jahres spielte Maffay mit seiner Band eine Hallentournee und zuletzt die Open-Air-Reihe "Niemals war es besser". Beide veranstaltete die Deag.

Deag: Keine Auskünfte zum Thema Maffay

Während die Deag auf Fragen zu Maffay nicht reagiert, verschickte sie heute eine Pressemitteilung zu einem anderen Projekt: Dem eigenen Ticketverkaufsportal MyTicket. Nachdem bereits im vergangenen November myticket.de gestartet war, bietet die Deag nun unter myticket.co.uk auch in Großbritannien selbst Tickets an.

Die Mitteilung zitiert Schwenkow, dass mit MyTicket die Wertschöpfungskette deutlich ausgeweitet werde und die Deag damit sowohl ihn Großbritannien als auch in Deutschland, der Schweiz und Österreich „gleichermaßen erfolgreich“ sei. "Mit dem attraktiven Content im Deag-Konzern verfügen wir über ausgezeichnete Voraussetzungen für fortgesetztes, schnelles Wachstum auf unserer Ticketing-Plattform." Auf Karten für Peter Maffays Auftritte bei Tabaluga wird er dabei aber nicht mehr setzen können.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%