WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Eisenbahngewerkschaft EVG wählt Klaus-Dieter Hommel zum Vorsitzenden

Hommel folgt auf Torsten Westphal, der inzwischen zur Bahn gewechselt ist. Die EVG führt nun ein Gründungsmitglied der Vorgängergewerkschaft an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der 63-jährige Hommel bezeichnete seine Wahl als „klare Bestätigung für unsere konstruktive und verantwortungsvolle Politik in den letzten Monaten“. Quelle: © EVG/Heike Rost

Die Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben am Montag Klaus-Dieter Hommel zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hommel führte das Amt bislang kommissarisch, nachdem sein Vorgänger, Torsten Westphal, im April nach nicht einmal einem halben Jahr an der Spitze der Gewerkschaft aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Anfang November wurde bekannt, das Westphal inzwischen zur Deutschen Bahn gewechselt ist.

Der 63-jährige Hommel bezeichnete die Wahl während eines digitalen Gewerkschaftstags am Montag als „klare Bestätigung für unsere konstruktive und verantwortungsvolle Politik in den letzten Monaten“. Er bekam 82 Prozent der Stimmen.

Der Eisenbahner machte nach Abitur und Wehrdienst ab 1978 eine Ausbildung bei der Deutschen Reichsbahn. Später arbeitete er unter anderem als Fahrdienstleiter. Der studierte Verkehrswissenschaftler gehörte nach der Wende zu den Gründern der Gewerkschaft Deutscher Bundesbahnbeamten und Anwärter Ost (GDBA), die im Jahr 2010 in der EVG aufging.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%