WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Deutsche Bahn

Stuttgart 21, unpünktliche Züge, mehr Konkurrenz durch Fernbusse - die Deutsche Bahn hat viele Probleme.

Mehr anzeigen

Verschwendung von Steuergeldern Rechnungshof kritisiert Planungsfehler der Bundeswehr

Der Bundesrechnungshof rügt Unwirtschaftlichkeit und Verschwendung von Steuergeldern im Bund: Subventionen, die Klimaschutz konterkarieren, Planungsfehler der Bundeswehr und Intransparenz bei der Bahn.

Rechnungshof kritisiert Bundesregierung Nahverkehr: Hoher Spritverbrauch wird mit stärkeren Subventionen belohnt

Der Bundesrechnungshofs zeigt auf, wo der Bund Mittel inkorrekt oder unwirtschaftlich einsetzt. Im Fokus stehen unter anderem der Nahverkehr und das Verteidigungsministerium.

Verkehr Bahn will 250 Millionen Euro mehr für Instandhaltung seiner Bahnhöfe ausgeben

In den kommenden fünf Jahren soll eine Offensive gegen marode und schmutzige Bahnhöfe laufen. Vor allem kleinere Stationen sollen laut einem Bericht profitieren.

Im Sammeltaxi durch die Stadt Was bringt Ridepooling wirklich?

Ein paar Klicks in der App, sich komfortabel von A nach B fahren lassen und dabei ein gutes Gewissen haben: Ridepooling-Anbieter versprechen die schöne neue Mobilitätswelt. Können sie das einhalten?

Teuflisch effizient Das politisch inkorrekte Klimapaket

Premium
Das Klima lässt sich retten. Aber nicht mit Verzicht auf Inlandsflüge, Fleisch oder Prämien für E-Auto-Käufer. Über Dogmen der politischen Korrektheit in der Klimadebatte – und die Vorzüge des Marktes.
von Jacqueline Goebel, Martin Seiwert und Thomas Stölzel

Deutsche Bahn Lutz bekräftigt Paradigmenwechsel

Gewinnmaximierung war gestern. Bahnchef Richard Lutz will künftig Güte vor Geld stellen. Die Kunden könnten langfristig profitieren - wenn der Plan wirklich aufgeht.
von Christian Schlesiger

Deutsche Bahn Bahn will Arriva überraschend an die Börse bringen

Bei der Deutschen Bahn greift nach dem gescheiterten Versuch, die Bahn-Tochter Arriva zu verkaufen, Plan B. Bereits im Mai will Bahnchef Richard Lutz den Bus- und Bahn-Betreiber Arriva an die Börse bringen.

Deutsche Bahn Wetterdaten für den ICE – Bahn rüstet sich für den Winter

Der Winter wird für die Deutsche Bahn häufig zum Problem. Dabei trifft der Konzern im Kampf gegen Schnee und Eis jedes Jahr umfangreiche Vorkehrungen.

Verkehrsunternehmen Deutsche Bahn will bis Ende 2022 auf Glyphosat verzichten

Der Staatskonzern will bereits im kommenden Jahr den Einsatz des Unkrautvernichters halbieren. Ab 2022 sollen dann Heißwasser und UV-Licht genutzt werden.

Der große (Um-)Bruch Autoindustrie hadert mit dem Wandel

Kaum ein Wirtschaftszweig prägt Deutschland so wie die Autobranche. Doch auf den Erfolgen der Vergangenheit können sich die Unternehmen nicht ausruhen. Wer den Wandel nicht mitgestaltet, droht auf der Strecke zu bleiben.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns