WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Luxusgüter Starkes China-Geschäft beflügelt Louis-Vuitton-Mutter LVMH

Der Luxusgüter-Konzern blickt auf ein erfolgreiches Quartal zurück. Die Aktie steuert auf den größten Tagesgewinn seit zweieinhalb Jahren zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der 69-jährige ist seit 1989 Chef des Luxusgüterkonzerns LVMH. Quelle: AP

Frankfurt Dank ermutigender Quartalsergebnisse steuern die Aktien von LVMH auf den größten Tagesgewinn seit zweieinhalb Jahren zu. Die Papiere des französischen Luxusgüter-Herstellers stiegen am Mittwoch um bis zu 5,4 Prozent auf 273,85 Euro. In ihrem Windschatten gewannen die Titel von Konkurrenten wie Burberry, Kering oder Richemont bis zu 3,2 Prozent.

LVMH steigerte den Umsatz unter anderem dank einer großen Nachfrage nach Louis-Vuitton-Taschen im wichtigsten Absatzmarkt China um neun Prozent auf 13,7 Milliarden Euro. Firmenchef und Großaktionär Bernard Arnault äußerte sich zudem vorsichtig optimistisch zu den Geschäftsaussichten 2019. Dies sei ein gutes Omen für die gesamte Branche, schrieben die Analysten der Deutschen Bank.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%