WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Quartalszahlen Beyond Meat überrascht mit Gewinn

Analysten hatten rote Zahlen erwartet, doch Beyond Meat kann im ersten Quartal ein Umsatzplus von 141 Prozent verbuchen. Die Aktie legt nachbörslich deutlich zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der vegane Fleischersatz-Hersteller kann trotz Coronakrise seine Gewinne steigern. Quelle: Reuters

Der Fleischersatz-Hersteller Beyond Meat mit den beliebten veganen Burgern setzt sein rasantes Wachstum auch in der Corona-Krise fort. Im ersten Quartal stiegen die Erlöse im Jahresvergleich um 141 Prozent auf 97,1 Millionen Dollar (89,6 Mio Euro), wie Beyond Meat am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Zudem schrieb Beyond Meat einen Gewinn von 1,8 Millionen Dollar, im Vorjahreszeitraum war noch ein Verlust von 6,6 Millionen Dollar angefallen. An der Wall Street waren rote Zahlen und weniger Umsatz erwartet worden. Die Aktie legte nachbörslich deutlich zu. Seit Jahresbeginn ist der Kurs bereits um über 30 Prozent gestiegen.

Beyond Meat wurde 2009 gegründet und war im Mai 2019 furios an der Börse gestartet. Die Burger des Herstellers bieten inzwischen diverse Fast-Food-Ketten an. Gerade in der Corona-Pandemie gelten Beyond Meat und der Rivale Impossible Foods als willkommene Alternativen zur klassischen US-Fleischindustrie, die in der Krise Produktionsprobleme hat und Fabriken schließen musste, die als Infektionsherde gelten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%