WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Schnellstrecke Frankfurt-Köln Technischer Defekt löste ICE-Brand aus – Strecke weiter gesperrt

Einem Medienbericht zufolge soll sich der Brand an einem Trafo des ICE entwickelt haben. Die Bahnstrecke soll das ganze Wochenende gesperrt bleiben.

Von dem betroffenen Wagen des ICE 511 sind nur noch verbrannte Trümmer übrig. Quelle: dpa

DierdorfEin technischer Defekt ist die Ursache für den Brand in einem ICE auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln gewesen. Das teilten Bundespolizei und Deutsche Bahn am Samstag mit.

Wie es genau zu dem Brand kam, müssten aber noch weitere Untersuchungen klären. Eine Einwirkung von außen wurde ausgeschlossen. Der Südwestrundfunk (SWR) berichtete, der Defekt sei an einem Trafo gewesen. Dazu äußerten sich Bundespolizei und Bahn zunächst nicht. Das Feuer war am Freitagmorgen in dem ICE ausgebrochen, 510 Passagiere wurden aus dem stehenden Zug gebracht. Fünf Menschen wurden leicht verletzt. Die Strecke sollte noch am gesamten Wochenende gesperrt bleiben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%