WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Smyths Toys Irischer Spielwarenhändler zahlt 79 Millionen Euro für Toys'R'Us

Exklusiv
Das Management von Toys'R'Us-Zentraleuropa rechnet im Geschäftsjahr 2018 mit einem Gewinn von 22 Millionen Euro. Quelle: dpa

Der irische Spielwarenhändler Smyths Toys will das Toys'R'Us-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernehmen und legt dafür eine stolze Summe auf den Tisch.

Der irische Spielwarenhändler Smyths Toys lässt sich die Übernahme des Geschäfts von Toys'R'Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt rund 79 Millionen Euro kosten. Das geht aus Unterlagen hervor, die bei der US-Börsenaufsicht eingereicht wurden, berichtet die WirtschaftsWoche.

Die Unternehmen hatten am Samstag die Übernahme von 93 Märkten und vier Online-Läden im deutschsprachigen Raum durch Smyth bekannt gegeben, ohne einen Kaufpreis zu nennen. Die Iren betreiben bereits 110 Spielwarengeschäfte und Online-Shops in Irland und Großbritannien und steigen damit zum größten Händler für Spielwaren und Babyartikel in Europa auf. Der Neuerwerb soll offenbar von Anfang an schwarze Zahlen schreiben. Laut den Börsenunterlagen rechnet das Management von Toys'R'Us-Zentraleuropa im Geschäftsjahr 2018 mit einem Gewinn von 22 Millionen Euro (adjustiertes Ebitda).

Der insolvente US-Mutterkonzern hatte Mitte März angekündigt, sieben Jahrzehnte nach seiner Gründung sämtliche Filialen in seiner amerikanischen Heimat zu schließen oder zu verkaufen.

Sie lesen eine Exklusivmeldung der WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%