WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Tierbedarfshandel Finanzinvestoren sind bei Zooplus-Übernahme am Ziel

Die milliardenschwere Übernahme des Tierspezialisten Zooplus steht vor dem Abschluss. Eine kritische Schwelle sei überschritten worden, teilten die Investoren mit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Online-Tierbedarfshändler Zooplus steht vor der Übernahme. Quelle: dpa

Die Finanzinvestoren Hellman & Friedman und EQT sind bei der milliardenschweren Übernahme des Online-Tierbedarfhändlers Zooplus am Ziel. Mehr als die Hälfte der Zooplus-Aktionäre nahmen die Offerte an, wie sie am Donnerstag mitteilten.

Damit ist die Schwelle von 50 Prozent der Aktien plus einer überschritten, die sich die Investoren als Zielmarke gesetzt hatten. Das finale Ergebnis werde voraussichtlich am Montag veröffentlicht.

Die beiden Finanzinvestoren bieten 480 Euro je Zooplus-Aktie, die Offerte ist damit insgesamt 3,7 Milliarden Euro schwer. Sie hatten sich Mitte August ein Rennen um das Münchner Unternehmen geliefert und schließlich vergangene Woche auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt.

Mehr: Überraschende Wende im Übernahmekampf um Zooplus: Hellman & Friedman verbündet sich mit Rivalen EQT

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%