WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dividendenausschüttungen Fresenius macht Hoffnung auf höhere Dividende

Der Gesundheitskonzern Fresenius stellt seinen Aktionären eine höhere Gewinnausschüttung in Aussicht. Regelmäßige Erhöhungen gehören zur Unternehmenspolitik, sagte Konzernchef Sturm. 2016 erhielten sie 55 Cent je Aktie.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Krankenhausbetreiber und Medizintechniker lockt mit einer Dividendenerhöhung. Quelle: dpa

Düsseldorf Der Gesundheitskonzern Fresenius will seine Aktionäre erneut an der Gewinnsteigerung beteiligen. Konzernchef Stephan Sturm stellte am Montagabend eine höhere Ausschüttung in Aussicht. „Wir streben jetzt die 26. Dividendenerhöhung an. Unsere Dividendenpolitik besagt, dass wir unsere prozentuale Ergebnissteigerung auch als prozentuale Dividendensteigerung an unsere Aktionäre weitergeben“, sagte der Manager im Frankfurter Wirtschaftspresseclub ICFW.

„Der Ausblick, den wir Anfang November noch einmal bestätigt haben, sieht ein währungsbereinigtes Ergebniswachstum zwischen 19 und 21 Prozent in diesem Jahr vor, und ich gehe heute fest davon aus dass wir diesen Ausblick auch erreichen werden.“ Für 2016 hatten die Anteilseigner eine um elf Cent auf 55 Cent je Aktie angehobene Dividende erhalten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%