WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Düngerproduzent K+S verdient wieder mehr

Die Integration der Kali- und Salzgeschäfte zahlt sich für K+S aus. Der Düngerproduzent kann sich über gestiegene Erlöse im vergangen Jahr freuen.

bereinigt verdienten die Kasseler 145 Millionen Euro. Quelle: dpa

KasselBeim Dünger- und Salzproduzenten K+S ist das Geschäft 2017 dank einer Erholung der Düngerpreise und der Entspannung bei der Abwasserproblematik wieder besser. Nach einem deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang 2016 stiegen die Erlöse 2017 auf 3,63 Milliarden Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Kassel mitteilte. Im Jahr zuvor lagen sie bei 3,46 Milliarden Euro.

Unter dem Strich verdienten die Kasseler bereinigt 145 Millionen Euro. Im Vorjahr lag das bereinigte Ergebnis aus fortgeführter Geschäftstätigkeit bei 130,5 Millionen Euro. Die Dividende soll um 5 Cent auf 0,35 Euro je Aktie steigen. „Obwohl 2017 ein vom Übergang geprägtes Jahr war, haben wir unsere Ziele erreicht und damit eine belastbare Grundlage für die Zukunft geschaffen“, sagte Konzernchef Burkhard Lohr laut Mitteilung.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%