WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Opel Bochum Abstimmung über Sanierungsplan

Die Opelaner in Bochum stimmen am Donnerstag über einen Sanierungsplan ab. Der Plan, nach 2016 in Bochum keine Autos mehr zu fertigen, stößt auf Gegenwehr der Gewerkschaften.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Betriebsratschef Rainer Einenkel will wohl gegen den Sanierungsplan stimmen. Quelle: dapd

Bochum/Düsseldorf Im Bochumer Opel-Werk sollen die Mitglieder der IG Metall am Donnerstag über den Sanierungsplan für den angeschlagenen Autobauer abstimmen. Das teilte die Gewerkschaft am Dienstag in Düsseldorf mit. Voraussichtlich am Mittwoch sollen die Bochumer Beschäftigten über die Ergebnisse der zusätzlichen Verhandlungen über die Zukunft ihres Werks informiert werden. Einen Tag später sei dann ein Mitgliederentscheid im Rahmen von zwei Betriebsversammlungen geplant.

Opel will nach 2016 in Bochum keine Autos mehr bauen, aber noch rund 1200 Arbeitsplätze dort halten. Der Bochumer Betriebsratschef Rainer Einenkel will nach einem Bericht der „WAZ“ (Mittwoch) gegen die Annahme stimmen. Die IG Metall-Mitglieder an den drei Opel-Standorten Rüsselsheim, Kaiserslautern und Dudenhofen hatten den Tarifvertrag bereits mit großer Mehrheit angenommen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%