WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Pharma-Geschäft Lonza verkauft Geschäft mit Spezialchemikalien an Finanzinvestoren

Der Arzneimittel-Auftragsproduzent will sich auf sein Kerngeschäft im Pharmabereich konzentrieren. Und verkauft sein Geschäft mit Spezialchemikalien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Arzneimittel-Auftragsproduzent trennt sich von seinem Geschäft mit Spezialchemikalien. Quelle: Reuters

Der Schweizer Arzneimittel-Auftragsproduzent Lonza hat einen Käufer für sein Geschäft mit Spezialchemikalien auserkoren. Lonza Specialty Ingredients (LSI) geht für 4,2 Milliarden Franken an ein Konsortium bestehend aus den Finanzinvestoren Bain und Cinven, wie der Basler Konzern am Montagabend mitteilte.

Lonza will sich auf seine Stellung als Produktionspartner für Pharma- und Biotech-Unternehmen konzentrieren und hatte LSI im Juli ins Schaufenster gestellt. Der Bereich, der Farben, Hygiene- und Körperpflegeprodukte, aber auch Chemikalien zur Holzbehandlung und zum Korrosionsschutz in der Öl- und Gasindustrie herstellt, kämpft mit schrumpfenden Umsätzen und hinkt bei der Rentabilität hinterher. Im vergangenen Jahr sank der Umsatz des Geschäfts trotz Coronavirus-bedingt stärkerer Nachfrage nach Hygieneprodukten um 2,1 Prozent auf 1,7 Milliarden Franken.

Früheren Informationen von Insidern zufolge hatten sich unter anderen auch der Kölner Chemiekonzern Lanxess sowie die Finanzinvestoren Advent, Carlyle und Partners Group am Bieterrennen um LSI beteiligt.

Lonza hatte 2017 sein Pharma-Geschäft durch die Übernahme des amerikanischen Arzneimittelkapsel-Herstellers Capsugel für 5,5 Milliarden Dollar ausgebaut. Nicht zum Kerngeschäft gehörende Geschäfte wie etwa der Bereich Wasseraufbereitung hingegen wurden abgestoßen.

Mehr: Die Finanzinvestoren haben viele Milliarden für Investments. Nach dem Höhepunkt der Coronakrise sehen sie große Chancen für Unternehmenskäufe. Ein Überblick.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%