WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Spezialchemiekonzern Lanxess kauft Aktien im Volumen von bis zu 500 Millionen Euro zurück

Der Spezialchemiekonzern will den Rückkauf in zwei Tranchen aufteilen. Das Programm soll über einen Zeitraum von zwei Jahren laufen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Unternehmen kauft im großen Stil Aktien zurück. Quelle: Reuters

Der Spezialchemiekonzern umgarnt seine Anleger mit einem neuen Aktienrückkaufprogramm. Lanxess wolle eigene Aktien im Volumen von bis zu 500 Millionen Euro innerhalb der nächsten 24 Monate über die Börse kaufen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Dabei soll die Grenze von mehr als zehn Prozent des Grundkapitals nicht überschritten werden. Der Rückkauf soll in zwei Tranchen zu je 250 Millionen Euro aufgeteilt werden. Der Erwerb der ersten Tranche beginne voraussichtlich am 12. März und soll innerhalb der nächsten 12 Monate abgeschlossen sein. Danach soll über den Zeitraum für den Rückkauf der zweiten Tranche entschieden werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%