WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Stahlhändler Klöckner & Co steigert Gewinn dank höherer Preise in den USA

Der Duisburger Stahlkonzern kann sich über das beste Quartalsergebnis seit sieben Jahren freuen – auch für das Gesamtjahr ist man optimistisch.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Stahlhändler erzielt das beste Quartalsergebnis seit über sieben Jahren. Quelle: dpa

Düsseldorf Der Stahlhändler Klöckner & Co hat dank der anziehenden Preise im wichtigen US-Markt seinen Konzerngewinn im zweiten Quartal gesteigert. Unter dem Strich habe das Unternehmen 33 Millionen Euro verdient – neun Millionen mehr als vor Jahresfrist, teilten die Duisburger am Dienstag mit. Dies sei das beste Quartalsergebnis seit über sieben Jahren. Der operative Gewinn (Ebitda) sei – wie bereits nach vorläufigen Zahlen geschätzt – auf 82 Millionen Euro von 63 Millionen geklettert.

Im dritten Quartal will Vorstandschef Gisbert Rühl den operativen Vorjahreswert von 47 Millionen Euro übertreffen und 55 bis 65 Millionen Euro einfahren. „Damit wird für das Gesamtjahr nunmehr ein mindestens leichter Ebitda-Anstieg gegenüber dem Vorjahreswert von 220 Millionen erwartet“, bekräftigte der Manager die kürzlich positiver eingeschätzte Jahresentwicklung. Vor diesem Hintergrund solle auch das Konzernergebnis wieder deutlich positiv ausfallen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%