WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

5G-Mobilfunk Bundesnetzagentur bremst Stadtwerke aus

Exklusiv
5G-Frequenzen: kommunale Betreiber bangen um Mobilfunk-Einstieg Quelle: dpa

Die kommunalen Betreiber von Glasfasernetzen bangen nach Informationen der WirtschaftsWoche um den Einstieg ins Mobilfunkgeschäft. Der Plan der Bundesnetzagentur, neben lokalen 5G-Frequenzen für Werksgelände auch regionale 5G-Frequenzen an Stadtwerke zu vergeben, liegt derzeit auf Eis.

Die Behörde will prüfen, ob die dafür reservierten Frequenzen sich gegenseitig stören. Ein Ergebnis sollte eigentlich vor der am 25. Januar auslaufenden Bewerbungsfrist für die 5G-Versteigerung vorliegen. Doch die Verträglichkeitsprüfung ist noch nicht abgeschlossen. Fällt sie negativ aus, würden Werksnetze den Vorzug bekommen. Der schnelle Aufbau von 5G-Netzen für die Fabrik 4.0 habe Vorrang, heißt es aus Regierungskreisen. Die Städte und die Mitglieder des Bundesverbandes Glasfaseranschluss fürchten, dass ihnen der Zugang zum 5G-Markt versperrt wird. Dabei würde nur mit regionalen 5G-Netzen eine „Flächendeckung möglich“, heißt in einem jetzt verschickten Protestbrief an mehrere Bundesminister.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%