WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Google-Mutter Alphabet-Aktie fällt trotz Milliardengewinn

Umsatz und Gewinn bei der Google-Mutter Alphabet sind im vergangenen Quartal deutlich gestiegen. Gerade das Werbegeschäft sorgt für gute Erlöse. Die Prognosen hat der Konzern dennoch verfehlt, das enttäuscht die Anleger.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Google-Mutter Alphabet macht ordentliche Gewinne. Doch das Unternehmen verfehlt die Prognosen. Die Aktie fällt im nachbörslichen Handel. Quelle: AP

Mountain View Die Google-Mutter Alphabet hat Anleger trotz eines kräftigen Umsatz- und Gewinnanstiegs zu Jahresbeginn enttäuscht. Im ersten Quartal kletterte der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreszeitraum von 3,5 auf 4,2 Milliarden Dollar (3,7 Mrd Euro), wie der Internetkonzern am Donnerstag mitteilte.

Der Umsatz legte dank sprudelnder Werbeerlöse um 17 Prozent auf 20,26 Milliarden Dollar zu. Die Prognosen der Analysten wurden mit den Ergebnissen allerdings verfehlt. Am Markt kamen die Zahlen zunächst nicht gut an - die Aktie fiel nachbörslich um fast fünf Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%