WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kabelnetzbetreiber Liberty Global könnte Österreich-Tochter an Telekom verkaufen

Die Deutsche Telekom übernimmt möglicherweise das Österreich-Geschäft von Liberty Global. Die Gespräche zwischen beiden Unternehmen befinden sich laut einem Medienbericht in einem fortgeschrittenen Stadium.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zu den Gesprächen über eine mögliche Teil-Übernahme des Kabelnetzbetreibers Liberty Global durch die Telekom wollten beide Unternehmen zunächst keinen Kommentar abgeben. Quelle: dpa

Frankfurt Der Kabelnetzbetreiber Liberty Global könnte einem Zeitungsbericht zufolge sein Österreich-Geschäft an die Deutsche Telekom verkaufen. Die Gespräche zwischen den beiden Firmen seien in einem fortgeschrittenen Stadium, berichtete die „Financial Times“ am Donnerstag unter Berufung auf mit den Verhandlungen vertraute Personen.

Eine Einigung könne schon in wenigen Tagen erreicht werden, eine solche Transaktion könne zwei Milliarden Dollar schwer sein. Liberty Global wollte sich der Zeitung zufolge nicht äußern. Von der Telekom war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%