WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Pilotprojekt Waymo startet Dienst für Robotaxis

Waymo One heißt der Taxidienst der Zukunft. In Arizona dürfen einige hundert Menschen jetzt ihr Robotaxi per App vor die Tür bestellen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Google-Schwester hat am Mittwoch einen kommerziellen Taxiservice für selbstfahrende Autos gestartet. Nur ein Sicherheitsfahrer ist noch an Bord. Quelle: Reuters

Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit hat Googles Schwesterunternehmen Waymo einen kommerziellen Fahrdienst mit autonomen Autos gestartet. Seit Mittwoch kann er in und um die US-Stadt Phoenix genutzt werden. Zunächst werden noch Menschen hinter einem Lenkrad sitzen, um im Notfall einzugreifen, und nur einige Hundert Testpersonen dürfen die Robotertaxis rufen.

Die Entwicklung des Dienstes hatte 2009 als Geheimprojekt von Google begonnen und wurde später in die Schwestergesellschaft ausgegliedert. Die Autos sind mehr als 15 Millionen Kilometer autonom auf öffentlichen US-Straßen gefahren. Im April 2017 hatte ein Pilotprogramm mit einigen Hundert Nutzern begonnen, auf die der kommerzielle, Waymo One genannte Dienst zunächst beschränkt sein wird.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%