US-Mobilfunkmarkt AT&T macht hohe Gewinne

US-Mobilfunkanbieter AT&T verzeichnet im zweiten Quartal 2017 hohe Gewinne. Ursache für die positive Entwicklung sind neue Werbeangebote.

AT&T Quelle: REUTERS

Neue Werbeangebote haben dem zweitgrößten US-Mobilfunkanbieter AT&T zu einem Gewinnanstieg verholfen. Im abgelaufenen Quartal kletterte der Nettogewinn verglichen mit dem Vorjahr um 15 Prozent auf 3,9 Milliarden Dollar, wie der T-Mobile-US-Konkurrent am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz ging dagegen leicht auf 39,8 Milliarden Dollar von 40,5 Milliarden Dollar zurück. AT&T begründete den Gewinnanstieg mit neuen Verkaufsaktionen, die Mobilfunk- und Videoangebote bündeln.

Die AT&T-Aktien stiegen im nachbörslichen Handel um 2,5 Prozent. Auf dem US-Mobilfunkmarkt tobt ein harter Konkurrenzkampf. T-Mobile US steigerte den Nettogewinn im zweiten Quartal um fast 160 Prozent auf 581 Millionen Dollar. Der Umsatz erhöhte sich um fast zehn Prozent auf 10,2 Milliarden Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%