Matt Zames JPMorgan verliert Spitzenmanager

Matt Zames galt als möglicher Nachfolger von JPMorgan-Chase-Chef Dimon. Nun verlässt der Manager den amerikanischen Bankenkonzern. Die Gründe für seinen Abgang sind unklar.

New YorkDer für das Tagesgeschäft zuständige Vorstand (COO) bei JPMorgan Chase, Matt Zames, verlässt in den kommenden Wochen die US-Bank. Er bedauere die Entscheidung, respektiere sie aber, schrieb Konzernchef Jamie Dimon in einer internen Mitteilung, die Reuters am Donnerstag einsehen konnte.

Gründe für den Weggang nannte Dimon nicht. Zames galt als ein möglicher Nachfolger. Die Aufgaben des Managers sollen nun von anderen Vorständen übernommen werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%