Familien-Aktien schlagen den Dax "Einfach ein ehrbarer Kaufmann sein"

Mit Papieren von United Internet, Henkel, Sixt, Fielmann oder dem Herdbauer Rational konnten Aktionäre ihren Einsatz über Jahre vervielfachen. Ihr wichtigster Erfolgsgrund: Sie sind familiengeführt. Diese zwölf Dynastien versprechen Anlegern üppige Renditen.

Familienunternehmen wie Sixt und Fielmann brachten ihren Aktionären große Gewinne Quelle: dpa

Kurzfristige Erfolgsgeschichten sind an der Börse keine Rarität. Dauerhafte Erfolge dagegen eher die Ausnahme. Besonders ausgezeichnet schlagen sich dabei ausgerechnet Unternehmen, die gerne auch mal etwas verschwiegener sind, weil sie von Familien dominiert sind. Unternehmen wie der Telekom-Konzern United Internet, der Brillen-Händler Fielmann oder der Autovermieter Sixt, die aufgrund ihrer Struktur langfristigen Anlageerfolg ermöglichen und die von äußeren Einflüssen wie Finanzkrisen oder Rezessionen nicht gänzlich unberührt, am Ende aber unverdrossen erfolgreich sind.

Zwölf Erfolgsunternehmen hat die WirtschaftsWoche aus dem deutschen Kurszettel herausgefiltert. Entscheidend für die Vorauswahl war, dass die (Gründer)-Familien spürbaren Einfluss auf die Unternehmenspolitik haben. Sei es über einen signifikanten Anteil oder über Vorstands- und Aufsichtsratsmandate.

Familienunternehmen bringen satte Dividende

1,6 Millionen Euro hätte heute auf den Konto, wer vor gut 15 Jahren 100.000 Euro in die zwölf Werte gesteckt hätte – allein über die Kurszuwächse. Dazu summieren sich Dividenden von bis zu 500 Prozent auf den damaligen Einstand.

Doch was zeichnet die Familienunternehmen – vom kleinen Münchner Softwareanbieter Atoss bis hin zum großen Düsseldorfer Konsumgüterkonzern Henkel – aus, und macht sie für Anleger wahrscheinlich auch in Zukunft interessant? „Wer einfach nur Traditionen fortführt, wird nicht lange überleben“, sagt beispielsweise Sixt-Chef Erich Sixt.

Was sonst noch zählt, erfahren Sie in der großen Titelgeschichte der WirtschaftsWoche:

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%