WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Staatsanwaltschaft ermittelt Zeitarbeits-Unternehmer im Visier der Justiz

Seite 2/2

Brohm zählt zu den führenden Zeitarbeits-Lobbyisten in Berlin

Roland Brohm, in dessen Unternehmen auch seine zwei Söhne in führender Position tätig sind, wollte gegenüber wiwo.de nicht zu den Vorwürfen Stellung nehmen. Mit Blick auf die Ermittlungen gebe es "derzeit keine näheren Auskünfte", ließ er seine Anwältin mitteilen: Es handele sich um eine "völlig haltlose und unberechtigte Anzeige eines Konkurrenten". Dagegen spricht allerdings das massive Vorgehen der Mannheimer Staatsanwälte in der vergangenen Woche.

Peinlich ist die neue Prominz seines Ex-Präsidiumsmitglied für den Branchenverband AMP. Brohm war eines der Aushängeschilder des Verbands und war zuständig für die Lobbyarbeit in Berlin. Auch in der aktuellen Fassung der Lobbyistenliste des Deutschen Bundestages vom 8. Juli ist Brohm noch als Vertreter des AMP aufgeführt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%