WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Harald Schumacher Reporter Unternehmen & Märkte

Harald Schumacher ist Absolvent der Henri-Nannen-Schule, die von Sprach-Zuchtmeister Wolf Schneider geleitet wurde. Schumacher begann seine berufliche Laufbahn als Politik-Redakteur zunächst bei Impulse, dann bei der WirtschaftsWoche. 1992 veröffentlichte er das Buch "Einwanderungsland BRD" über Migration und Wirtschaft. 1998 erhielt Schumacher den KEP-Medienpreis für ein Porträt des Schuhhändlers Heinz-Horst Deichmann und 2004 - gemeinsam mit dem Ressort-Kollegen Jürgen Salz - den Herbert-Quandt-Medienpreis für ein Porträt des Unternehmers Adolf Merckle. Seit 2006 gehört Harald Schumacher als Reporter dem Unternehmens-Ressort der WirtschaftsWoche an und widmet sich neben den Branchen Zeitarbeit, Bau und Immobilien gerne branchenübergreifenden Themen wie Korruption und Kartelle.

Mehr anzeigen
Harald Schumacher - Reporter Unternehmen & Märkte

Investor soll Interesse haben Was ein Verkauf für Birkenstock bedeuten würde

Premium
Das jahrhundertealte Familienunternehmen Birkenstock steht offenbar vor dem Verkauf an einen Finanzinvestor. Doch das Milliardengeschäft birgt Risiken – für die Marke und deren Chef.
von Stephan Knieps, Harald Schumacher und Peter Steinkirchner

Sie möchten bei Tesla arbeiten? So überzeugen Sie Elon Musk im Bewerbungsgespräch

Premium
Tesla ist der wohl am meisten bewunderte Konzern der Welt. Nun sucht Chef Elon Musk Tausende Mitarbeiter für sein erstes deutsches Werk – und führt manche Bewerbungsgespräche auch selbst. Eine Anleitung.
von Matthias Hohensee, Andreas Menn, Harald Schumacher, Martin Seiwert und Annina Reimann

Gigafactory in Grünheide Personaldienstleister hoffen auf den Tesla-Deal

Exklusiv
Die Personaldienstleister Adecco und Randstad zählen zu den Favoriten, um das Personal für Tesla in Grünheide zu rekrutieren. Es geht um eine Mitarbeiterzahl im fünfstelligen Bereich. Bald soll die Entscheidung fallen.
von Harald Schumacher

Weltmarktführer 2021 Das Übernahmedesaster hat sich für Aixtron gelohnt

Premium
Politische Interventionen verhinderten 2016 die Übernahme von Aixtron durch chinesische Investoren. Heute ist der der Aachener Anlagenbauer besser aufgestellt denn je – gerade weil der Deal damals scheiterte.
von Harald Schumacher

Industrie in der Coronakrise Diese Maschinenbauer zeigen sich immun gegen den Abschwung

Premium
Erst Handelskriege, jetzt das Virus: Deutschlands Maschinenbauer trifft es hart. Doch einigen in der Branche geht es besser, als die Zahlen befürchten lassen – weil sie vor Corona weniger Managementfehler gemacht haben.
von Stephan Knieps, Jürgen Salz und Harald Schumacher

Büroimmobilien „25 Prozent unserer Bürofläche können wir einsparen“

Premium
Als einer der ersten Top-Manager nennt Adecco-Deutschlandchef Peter Blersch konkrete Zahlen, wie viel Homeoffice und Digitalisierung im Immobilienportfolio künftig einsparen sollen. Was bedeutet das für den Markt?
von Harald Schumacher

Blick hinter die Zahlen #27 – Reisemarkt Der Zusammenbruch des Reisemarktes

Ausufernde Partys, neue Viren-Hotspots, steigende Infektionszahlen in Urlaubsländern: Es sieht nicht so aus, als könnte sich die Reiselust der Deutschen bald einer Nach-Corona-Normalität annähern. Eher im Gegenteil.
von Harald Schumacher

Adecco-Deutschlandchef „Wir werden noch schwierige Quartale erleben“

Adecco konnte bisher ein Drittel seiner kurzarbeitenden Mitarbeiter wieder voll beschäftigen, berichtet der Deutschlandchef des Zeitarbeitsunternehmens – und skizziert neue Geschäftsmodelle für seine umstrittene Branche.
Interview von Harald Schumacher

TXL „Unsere Idee von Tegel ging kaputt“

Premium
Der Flughafen Tegel wird bald seinen Betrieb einstellen. Architekt Volkwin Marg spricht zum Abschied über falsche Bewunderer des TXL und die verkehrspolitischen Lehren, die sich für die Zukunft ziehen lassen.
von Harald Schumacher

Galeria Karstadt Kaufhof Wiederholt sich nun an 47 Standorten das Hertie-Drama?

Premium
Was das Aus der 62 Galeria-Karstadt-Kaufhof-Filialen für die betroffenen Städte bedeuten kann, zeigen die Folgen der Hertie-Pleite von 2008. In einigen Städten sind die Lücken bis heute nicht geschlossen.
von Harald Schumacher
Seite 1 von 56
Seite 1 von 56