WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Harald Schumacher Reporter Unternehmen & Märkte

Harald Schumacher ist Absolvent der Henri-Nannen-Schule, die von Sprach-Zuchtmeister Wolf Schneider geleitet wurde. Schumacher begann seine berufliche Laufbahn als Politik-Redakteur zunächst bei Impulse, dann bei der WirtschaftsWoche. 1992 veröffentlichte er das Buch "Einwanderungsland BRD" über Migration und Wirtschaft. 1998 erhielt Schumacher den KEP-Medienpreis für ein Porträt des Schuhhändlers Heinz-Horst Deichmann und 2004 - gemeinsam mit dem Ressort-Kollegen Jürgen Salz - den Herbert-Quandt-Medienpreis für ein Porträt des Unternehmers Adolf Merckle. Seit 2006 gehört Harald Schumacher als Reporter dem Unternehmens-Ressort der WirtschaftsWoche an und widmet sich neben den Branchen Zeitarbeit, Bau und Immobilien gerne branchenübergreifenden Themen wie Korruption und Kartelle.

Mehr anzeigen
Harald Schumacher - Reporter Unternehmen & Märkte

Mittelstand Ein Kies-Unternehmer mit grüner Agenda

Wie ein norddeutscher Baustoffproduzent seine CO2-Spur minimiert und damit im Streit um den Kiesabbau Pluspunkte sammelt.
von Harald Schumacher

Ingenieurdienstleister prangert an „Die Regulierung der Leiharbeit gefährdet Arbeitsplätze“

Premium
Die verschärfte Regulierung der Arbeitnehmerüberlassung soll vor prekärer Beschäftigung schützen. Sie trifft auch die Verleiher qualifizierter Arbeitskräfte – zum Beispiel die Brunel GmbH.
Interview von Harald Schumacher

Hybridantrieb ZF Friedrichshafen und der Kampf ums Volksauto

Premium
An der Steckdose aufladbare Hybridantriebe reduzieren den Spritverbrauch bisher nur auf dem Papier. ZF Friedrichshafen will die Kombination aus E- und Verbrennungsmotor nun rehabilitieren. Mit erstaunlichem Erfolg.
von Harald Schumacher und Martin Seiwert

EVplus-Konzept von ZF „Volkshybrid“ im Praxistest: Der Plug-in-Hybrid lebt

Premium
Getriebegigant ZF Friedrichshafen will Autoindustrie und Autofahrer überzeugen: Ein doppelt motorisiertes Auto mit Akkupaket und Verbrenner sei eine gute, klimaschonende Wahl. Stimmt das? Die WiWo machte den Praxistest.
von Harald Schumacher

Konjunktur Die Angst ist zurück in den Belegschaften

Premium
Der beispiellose Boom endet. Viele Firmen zehren von der Substanz, bauen Guthaben auf Arbeitszeitkonten ab und trennen sich von Leiharbeitern. In den Belegschaften wächst die Unruhe. Wen trifft der Abschwung?
von Annina Reimann, Jürgen Salz, Harald Schumacher und Christian Schlesiger

Digitalisierung Wall-E räumt auf

Premium
Mit Robotern, Recycling und Risiko katapultiert der 31-jährige Gründersohn die verstaubte Firma Kortmann Beton in die Neuzeit. Ein Lehrstück über den digitalen Aufbruch – der allerdings Opfer verlangt.
von Harald Schumacher

Immobilienmakler und das Bestellerprinzip Alles halb so wild?

Premium
Die Lobby der Immobilienmakler macht Front gegen den Plan der Justizministerin, dass der Hausverkäufer die Courtage allein zahlt. Dabei arbeiten Anbieter längst nach dem Prinzip – mit Erfolg.
von Harald Schumacher

Zoff um Regulierung SPD liegt im Clinch mit Zeitarbeit-Betriebsräten

Im Interview mit unserer Redaktion beschrieb Randstad-Betriebsratschefin Cellier, wie politische Regulierung den Zeitarbeit-Beschäftigten schadet. Darauf reagiert nun die SPD-Bundestagsfraktion – mit Unverständnis.
von Harald Schumacher

Randstad-Betriebsratschefin Cellier „Zeitarbeit-Gesetz hat Bedingungen verschlechtert“

Randstad-Betriebsratschefin Damienne Cellier hält SPD-Chefin Andrea Nahles den Spiegel vor. Für das 2017 von ihr eingeführte Zeitarbeit-Gesetz bezahlten viele mit Einkommensverlusten und instabileren Lebensverhältnissen.
Interview von Harald Schumacher

Neue Heimat Warum Konzerne jetzt in Hightechfabriken in Deutschland investieren

Premium
Immer mehr Unternehmen bauen Hightechfabriken in Deutschland – oft im Osten der Republik. Viele sehen den Standort digital gerüstet, aber längst nicht alle.
von Harald Schumacher, Andreas Macho und Martin Seiwert
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10