WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Harald Schumacher Reporter Unternehmen & Märkte

Harald Schumacher ist Absolvent der Henri-Nannen-Schule, die von Sprach-Zuchtmeister Wolf Schneider geleitet wurde. Schumacher begann seine berufliche Laufbahn als Politik-Redakteur zunächst bei Impulse, dann bei der WirtschaftsWoche. 1992 veröffentlichte er das Buch "Einwanderungsland BRD" über Migration und Wirtschaft. 1998 erhielt Schumacher den KEP-Medienpreis für ein Porträt des Schuhhändlers Heinz-Horst Deichmann und 2004 - gemeinsam mit dem Ressort-Kollegen Jürgen Salz - den Herbert-Quandt-Medienpreis für ein Porträt des Unternehmers Adolf Merckle. Seit 2006 gehört Harald Schumacher als Reporter dem Unternehmens-Ressort der WirtschaftsWoche an und widmet sich neben den Branchen Zeitarbeit, Bau und Immobilien gerne branchenübergreifenden Themen wie Korruption und Kartelle.

Mehr anzeigen
Harald Schumacher - Reporter Unternehmen & Märkte

Autobahn-Bau Dubiose Akteure im deutschen Straßenbau

Während die Staatsanwaltschaft noch immer ermittelt, ob es 2015 bei einer spektakulären Pleite im deutschen Straßenbau mit rechten Dingen zuging, ist einer der damaligen Hauptakteure schon wieder dick im Geschäft.
von Harald Schumacher

Aktivistische Investoren Das Drama um Thyssenkrupp ist erst der Anfang

Premium
Aggressive Aktionäre werden in Zukunft immer mehr deutsche Konzerne angreifen, die sie für unterbewertet halten. Die Investoren decken dabei häufig Missstände auf – und stellen den Kapitalismus made in Germany infrage.
von Angela Hennersdorf, Cornelius Welp, Mario Brück, Julian Heißler, Daniel Rettig, Jürgen Salz und Harald Schumacher

Heiko Stiepelmann „Angst vor der nächsten Konjunkturdelle“

Das Baugewerbe boomt, viele Unternehmen arbeiten bereits an ihrem Limit. Wie die Branche der Auftragsflut Herr werden will - und wo Probleme lauern, erklärt Heiko Stiepelmann vom Verband der Deutschen Bauindustrie.
Interview von Harald Schumacher

Baubranche Der Preis des Booms

Premium
In kaum einer anderen Branche zeigt sich die konjunkturelle Überhitzung so stark wie am Bau. Personal, Maschinen und Baumaterial werden knapp, die Kunden müssen länger warten – und vielfach steigen die Preise.
von Harald Schumacher

Wurstkartell Grobe Fehler beschädigen das Image des Kartellamts

Weil sich das Bundeskartellamt schwere Verfahrensfehler leistet, bleiben Unternehmen aus der Fleischbranche straffrei. Ein Protokoll der Peinlichkeiten.
von Mario Brück und Harald Schumacher

Hochtief In Diensten des Königs

Einigung im Streit: Hochtief und der italienische Atlantia-Konzern wollen den spanischen Autobahnbetreiber Abertis nun gemeinsam übernehmen. Das ist ganz im Sinne der spanischen Regierung.
Kommentar von Harald Schumacher

Vonovia Platz für neue Mieter, Tortur für Altmieter

Die Aufstockung alter Gebäude schont Ressourcen und schafft schnell dringend benötigten Wohnraum. Für Altmieter aber kann so ein Umbau zur Tortur werden. Ein Beispiel aus Dortmund.
von Harald Schumacher

Wohnungsbau in Städten Kleinstaaterei, statt Mut zur Lücke

Premium
Aldi baut Wohnungen über Läden, um Baugenehmigungen zu bekommen. Bürokratie verhindert oft, dass in Innenstädten dazugebaut wird. Wie sich mehr Wohnraum durch Nachverdichtung schaffen lässt.
von Martin Gerth, Harald Schumacher und Daniel Schönwitz

Tausende neue Wohnungen Das sind die Neubaupläne von Vonovia, Deutsche Wohnen und LEG

Exklusiv
Vonovia, Deutsche Wohnen und LEG wollen bis 2025 mehr als 20.000 Wohnungen selbst bauen.
von Harald Schumacher

Ex-Manager Von wem Bilfinger nun Schadenersatz fordert

Exklusiv
Der krisengebeutelte Bilfinger-Konzern will einige Ex-Manager zur Rechenschaft ziehen. Sie sollen Schadenersatz zahlen, weil sie das Compliance-Managementsystem nicht ordnungsgemäß eingeführt haben sollen.
von Harald Schumacher