Drogeriekette: Ein Teenager ist neuer Miteigentümer bei dm

exklusivDrogeriekette: Ein Teenager ist neuer Miteigentümer bei dm

Bild vergrößern

Die Drogeriekette hat einen neuen Miteigner. Der ist noch ein Teenager.

von Henryk Hielscher

Die Drogeriekette dm hat einen neuen Gesellschafter. 50 Prozent der Anteile an Europas größter Drogeriekette wurden an einen Jugendlichen übertragen, berichtet die WirtschaftsWoche.

Das belegen aktuelle Handelsregisterauszüge. Hintergrund des Eigentümerwechsel: Neben dm-Gründer Götz Werner, der seine Geschäftsanteile schon vor Jahren in eine Stiftung eingebracht hat, gehörte lange Zeit der Unternehmer Günther Lehmann zu den Gesellschaftern von dm. Er hatte den Aufbau des Unternehmens vor allem finanziell unterstützt. Im Gegenzug bekam er 50 Prozent der Anteile am Unternehmen.

Unbemerkt von der Öffentlichkeit hat Lehmann die dm-Anteile vor einigen Monaten auf seinen Sohn übertragen. Die Folge: Die Hälfte des Drogeriekonzerns mit europaweit mehr als 56.000 Beschäftigten und über 3300 Filialen gehört jetzt einem Teenager. Lehmann ließ eine Anfrage dazu unbeantwortet. Auch dm-Chef Erich Harsch wollte sich zu Details nicht äußern, teilte jedoch mit, dass „die Geschäftsausrichtung von dm“ durch die Veränderung „nicht beeinflusst“ werde.

Anzeige

Drogerieriese dm Ein Teenager wird zum Miteigentümer

Kinder an die Macht: Ein Teenager wird Miteigner des größten deutschen Drogeriekonzerns dm. Beim Wettbewerber Rossmann greift die nächste Generation schon durch.

dm setzt auf junge Kunden – und Eigentümer.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%