WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Altice-Gründer Telekom-Milliardär Patrick Drahi stockt bei BT auf

Der Altice-Gründer hat seine Anteile an dem Telekommunikationskonzern auf 18 Prozent erhöht. Die britische Regierung reagiert harsch.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der französisch-israelische Milliardär ist auch auf dem israelischen, portugiesischen, französischen und US-Telekommarkt aktiv. Quelle: Reuters

Der französisch-israelische Milliardär Patrick Drahi hat seine Position als größter Anteilseigner des britischen Telekomkonzerns BT noch einmal ausgebaut. Die Beteiligung sei auf 18 Prozent von zwölf Prozent im Juni gestiegen, gab der Altice-Gründer am Dienstag bekannt, der auch auf dem israelischen, portugiesischen, französischen und US-amerikanischen Telekommarkt aktiv ist. Er habe nicht vor, ein Übernahmeangebot für den 16,6 Milliarden Pfund (19,4 Milliarden Euro) schweren ehemaligen Monopolisten abzugeben.

Die britische Regierung reagierte harsch auf die Aufstockung. Man werde nicht zögern, die kritische Telekominfrastruktur zu schützen, sagte ein Regierungssprecher. Ab Januar hat die Regierung mehr Möglichkeiten, Übernahmen mit Verweis auf Sicherheitsbedenken erschweren. Die BT-Aktien fielen bis zu 7,5 Prozent.

Die Deutsche Telekom ist mit rund zwölf Prozent zweitgrößter BT-Eigner. Daran habe sich nichts geändert, sagte ein Sprecher. Der Anteil ist in das Pensionsvermögen des Konzerns ausgegliedert.

BT ist in Großbritannien der führende Breitband- und Mobilfunkbetreiber. Im Moment investiert das 175 Jahre alte Unternehmen stark, um das Glasfasernetz landesweit auszubauen. Analysten zufolge könnte Drahi den britischen Konzern dazu drängen, das Infrastrukturgeschäft Openreach abzuspalten, um eine höhere Bewertung zu erzielen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%