WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Am Tucherpark HypoVereinsbank verkauft Münchener Immobilie – und mietet sich ein

Die Tochter der Unicredit überprüft ihr Immobilienportfolio. Den Bürogebäudekomplex „Am Tucherpark“ in München verkauft sie an die Commerz Real.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bis auf weiteres bleibt die HypoVereinsbank Mieter der von ihr genutzten Bürogebäude sowie des Sportgeländes des HVB Clubs „Am Tucherpark“. Quelle: dpa

Die HypoVereinsbank, Tochter der UniCredit, verkauft ihren Münchner Bürogebäudekomplex „Am Tucherpark“. Das gab das Unternehmen bekannt. Der Schritt erfolge im Rahmen „der regulären Überprüfung ihres Immobilienportfolios“.

Käufer ist die Commerz Real, die das zehn Gebäude umfassende Quartier zusammen mit dem Projektentwickler Hines für den offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben hat. Zu den Einzelheiten des Verkaufs wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bis auf weiteres bleibt die HypoVereinsbank Mieter der von ihr genutzten Bürogebäude sowie des Sportgeländes des HVB Clubs „Am Tucherpark“.

Mitte Oktober hatte die Süddeutsche Zeitung berichtet, der Kaufpreis für das 120.000 Quadratmeter große Areal am Englischen Garten könnte bei bis zu 1,2 Milliarden Euro liegen.

Am Dienstag hatte UniCredit zugleich ihre neue Strategie vorgestellt. Demnach will das Unternehmen unter anderem Aktien zurückkaufen und rund 8000 Arbeitsplätze streichen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%