WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„Forbes“-Liste 2021 Das sind die reichsten Menschen der Welt

Die reichsten Menschen der Welt - Amazon-CEO Jeff Bezos Quelle: imago images

Auch zu Beginn von 2021 hat das „Forbes“-Magazin die reichsten Menschen der Welt gekürt. Wer es nach dem Update im Januar wieder in die Top Ten geschafft hat und wer die Spitzenplätze belegt, erfahren Sie hier. 

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Jedes Jahr veröffentlicht das „Forbes“-Magazin eine Liste mit den reichsten Menschen der Welt und aktualisiert sie fortlaufend. Im Januar 2021 kommt es auch wegen Corona zu Veränderungen innerhalb der Top Ten. Trotz der Krise konnten einige der reichsten Menschen der Welt ihr Vermögen sogar noch steigern.

Weiterhin dominieren US-Amerikaner die Liste, nur ein Europäer findet sich in den Top Ten. Und wieder schafft es keine Frau, einen der vorderen Plätze zu belegen. Wer hat Plätze gut gemacht und konnte sein Vermögen halten? Und für wen ging es in den letzten Monaten abwärts? Ein Überblick.

Das sind die zehn weltweit reichsten Menschen im Januar 2021

Platz 10: Sergey Brin (USA)

Der Informatiker und Mitgründer von Google steigt in der Liste der reichsten Menschen der Welt neu auf dem zehnten Rang mit einem Vermögen von 76,6 Milliarden US-Dollar ein. Durch den Börsengang seiner Firma wurde er erstmals Multimilliardär und gilt als der reichste Immigrant in den USA.

Platz 9: Larry Page (USA)

Der ehemalige CEO der Google-Mutter Alphabet macht in der Liste der reichsten Menschen der Welt einen Platz gut und liegt mit einem Vermögen von 78,8 Milliarden US-Dollar nun auf dem neunten Rang. Er liegt damit etwas vor dem anderen Google-Gründer Sergey Brin und löst Steve Ballmer ab, der zuvor den neunten Platz belegte und nun aus dem Ranking fällt.

Platz 8: Warren Buffett (USA)

Ein weiterer US-Amerikaner schafft es in das Ranking der reichsten Menschen der Welt. Warren Buffett, Leiter der Holding Berkshire Hathaway, kommt auf ein Vermögen von 88,3 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Jahresbeginn büßte das „Orakel von Omaha“ jedoch vier Plätze ein, was auch der Coronakrise geschuldet ist, die den Aktienpositionen vorübergehend Verluste bescherte. Seit Oktober steigerte sich sein Vermögen trotzdem um mehr als sieben Milliarden US-Dollar und bleibt weiterhin in der Top Ten.

Platz 7: Larry Ellison (USA)

Der Oracle-Gründer Larry Ellison findet sich auf dem siebten Platz wieder. Mit einem geschätzten Vermögen von 88,8 Milliarden US-Dollar schafft er es, vor Buffett und Ballmer zu landen und macht einen Platz zum letzten Update gut.

Platz 6: Zhong Shanshan (China)

Shanshan ist mit einem Vermögenswert von 95,6 Milliarden US-Dollar der reichste Mann Chinas und verdrängt den reichsten Mann Indiens, Mukesh Ambani aus der Top Ten. Im weltweiten Ranking schafft er es allerdings „nur“ auf den sechsten Platz. Er gründete mit Nongfu Spring das größte Getränkeunternehmen Chinas und außerdem das Pharmaunternehmen Beijing Wantai Pharmacy Enterprise.

Platz 5: Mark Zuckerberg (USA)

Der Facebook-Gründer, zu dessen Unternehmen auch Instagram und Whatsapp gehören belegt in der Liste der reichsten Menschen weltweit den vierten Rang. Der gerade einmal 36 Jahre alte US-Amerikaner kratzt trotz eines Verlustes von etwa einer Milliarde US-Dollar im Vergleich zum Oktober weiterhin an der 100-Milliarden-Marke. Zuckerbergs Vermögen beträgt derzeit ca. 96,6 Milliarden US-Dollar

Platz 4: Bill Gates (USA)

Der Microsoft-Gründer Bill Gates kommt auf ein geschätztes Vermögen von 122,2 Milliarden US-Dollar. Er fällt damit weiter hinter Bernard Arnault und Elon Musk zurück, die ihn beide überholten. Gates' Vermögenswerte steigen trotz der Coronakrise weiter an.

Platz 3: Bernard Arnault und Familie (Frankreich)

Der Franzose Bernard Arnault ist nach wie vor der reichste Europäer und rutscht dennoch mit einem Vermögen von 154,4 Milliarden US-Dollar in den Top drei der wohlhabendsten Menschen der Erde einen Platz nach hinten auf den dritten Rang. An sein Geld kam der Franzose vor allem als CEO der LVMH SE, zu der 70 weitere Luxusmarken gehören, darunter Dior und Sephora.

Platz 2: Elon Musk (USA)

Der Mitgründer von Paypal und Vorstandsvorsitzende des E-Autoherstellers Tesla besitzt ein geschätztes Vermögen von 183,4 Milliarden US-Dollar und ist die neue Nummer zwei im Ranking. Vor allem der Split der Tesla-Aktie und ihr enormes Wachstum vergrößerten seine Vermögenswerte um mehrere Milliarden Dollar. Außer Tesla ist Musk Chef des Weltraumunternehmens SpaceX und der Boring Company, einem Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Kalifornien.

Platz 1: Jeff Bezos (USA)

Mit einem aktuellen Vermögen von 193,1 Milliarden US-Dollar ist der Amazon-Gründer Jeff Bezos mit großem Vorsprung der reichste Mensch der Welt. Gerade in der Coronakrise, die im Frühjahr und Sommer das weltweite Wirtschaftsgeschehen bestimmte, konnte er sein Vermögen mithilfe des boomenden Online-Handels deutlich erhöhen.

Die weltweit reichsten Menschen 2021 in der Tabelle

PlatzNameLandVermögen
1.Jeff BezosUSA193,1 Mrd. Dollar
2.Elon MuskUSA183,4 Mrd. Dollar
3.Bernard ArnaultFrankreich154,4 Mrd. Dollar
4.Bill GatesUSA122,2 Mrd. Dollar
5.Mark ZuckerbergUSA96,6 Mrd. Dollar
6.Zhong ShanshanChina95,6 Mrd. Dollar
7.Larry EllisonUSA88,8 Mrd. Dollar
8.Warren BuffetUSA88,3 Mrd. Dollar
9.Larry PageUSA78,8 Mrd. Dollar
10.Sergey BrinUSA76,6 Mrd. Dollar
Insgesamt  1,169 Bill. Dollar

Quelle: „Forbes“

Mehr zum Thema: Das sind die zehn reichsten Deutschen 2021. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%