Börse Frankfurt Dax tritt auf der Stelle

Ist die Sommerrally der vergangenen Wochen nach den gestrigen Verlusten beendet? Vor dem Börsenstart gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Ein wichtiger deutscher Konzern legt heute Zahlen vor.

Die US-Notenbank dürfte nach Erwartung der meisten Beobachter die Leitzinsen unverändert lassen. Quelle: dpa

Am gestrigen Montag hat die Kursrally der vergangenen beiden Wochen ein vorläufiges Ende gefunden. Anleger nahmen Gewinne mit, zudem lasteten enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland auf der Stimmung. Der Dax verlor 0,8 Prozent auf 9981,24 Punkte, und der Euro Stoxx 50 gab 0,6 Prozent auf 2931,10 Zähler nach.

Vor dem heutigen Börsenstart hat sich am heutigen Mittwoch wenig getan: Das deutsche Börsenbarometer notiert bei 9981 Zählern und damit fast auf dem gleichen Niveau wie zum gestrigen Handelsschluss.

Denn nach Handelsschluss in Deutschland hat sich an den Börsen in Übersee wenig getan. Sinkende Ölpreise und einige schwächere Unternehmensbilanzen haben die Stimmung an der Wall Street am Dienstag gedämpft. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte legte 0,1 Prozent auf 18.559 Punkten zu. Der breiter gefasste S&P-500 verlor dagegen 0,1 Prozent auf 2163 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 0,4 Prozent auf 5035 Punkte ab. Der Nikkei-Index 225 an der Börse in Tokio gibt im Mittagshandel um 0,7 Prozent nach.

Die Termine heute: In Deutschland konzentrieren sich die Anleger auf SAP, das Software-Unternehmen berichtet über seine Geschäfte, in den USA legen Ebay und Morgan Stanley Quartalszahlen vor.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%