Börse Frankfurt Warten auf US-Arbeitsmarktdaten

Die Entscheidung der britischen Notenbank, den Leitzins zu senken und das Anleihekaufprogramm auszudehnen, stabilisierte am Donnerstag auch den Dax. Das deutsche Aktienbarometer dürfte am heutigen Freitag seinen leichten Aufwärtstrend fortsetzen.

Ohne Quartalsberichte herrscht an der Börse nachrichtlich zurzeit etwas Sommerflaute. Quelle: dpa

FrankfurtDer deutsche Aktienmarkt hatte sich am Donnerstag stabilisiert. Die von der britischen Notenbank beschlossene Zinssenkung und die Ausweitung des Wertpapier-Kaufprogramms gaben dem Dax allerdings nur kurz etwas Rückenwind. Am Abend schloss der deutsche Leitindex 0,6 Prozent fester bei 10.228 Punkten. Damit lag er zwar unter seinem Niveau vor dem Zinsentscheid, konnte aber an sein moderates Vortagesplus anknüpfen.

Am heutigen Freitag dürfte der Dax seinen moderaten Aufwärtstrend fortsetzen. Im vorbörslichen Handel notiert der Dax mit rund 30 Punkten im Plus.

Im Fokus der Anleger stehen heute vor allem US-Arbeitsmarktdaten, die Aufschluss darüber geben, wie robust die US-amerikanische Wirtschaft wächst.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%