WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Börsen bewegen sich am letzten Handelstag des Jahres wenig

Trotz eines neuen Trump-Tweets zum Handelsabkommen verändern sich die großen US-Indizes kaum. Die Papiere des Tesla-Rivalen Nio steigen erneut kräftig.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die wichtigsten Indizes der Wall Street notieren am letzten Handelstag des Jahres kaum verändert. Zu Handelsbeginn sanken sie kurz ins Minus. Dann gab Präsident Donald Trump das Datum und den Ort für die Unterzeichnung des lang erwarteten ersten US-China-Handelsabkommens bekannt. Er schrieb in einem Tweet, dass das Phase-1-Abkommen am 15. Januar im Weißen Haus unterzeichnet werden würde und dass er später nach Peking reisen würde, um die Verhandlungen über die nächste Phase zu beginnen.

Zuletzt notierte der Dow-Jones-Index der Standardwerte 0,03 Prozent im Minus bei 28.452 Zählern, der technologielastige Nasdaq notierte 0,14 Prozent tiefer bei 8697 Punkten und der breit gefasste S&P 500 büßte 0,132 Prozent auf 3216 Zähler ein. Letzterer profitierte im zu Ende gehenden Jahr vor allem von Technologieaktien wie Apple. Der S&P 500 dürfte sein bestes Handelsjahr seit 2013 abschließen und das zweitbeste in zwei Jahrzehnten.

Auch die anderen wichtigen US-Aktienindizes entwickelten sich gut. Dank der relativ lockeren Geldpolitik der US-Notenbank und positiver Konjunkturindikatoren erreichten sie im Dezember Allzeithochs.

Das Handelsvolumen war an diesem Feiertag dünn.

Einzelwerte im Fokus

Bei den Einzelwerten sprangen die Papiere des Tesla-Rivalen Nio 13 Prozent in die Höhe. Am Vortag waren sie um ganze 50 Prozent gestiegen. Der chinesische Elektroautohersteller profitiert derzeit von der starken Nachfrage nach seinen Fahrzeugen und hat mehr Umsatz erwirtschaftet als erwartet. Die Aktien von Tesla, die am Montag 3,6 Prozent eingebüßt hatten, legten wieder leicht zu.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%