WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro gewinnt leicht an Wert

Am Montagmorgen wird der Euro etwas höher gehandelt. Insgesamt bewegt sich die Gemeinschaftswährung weiter in ihrer engen Handelsspanne.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: Reuters

Der Kurs des Euro hat am Montag etwas zugelegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1873 US-Dollar notiert, nachdem sie im frühen asiatischen Handel bei etwa 1,850 Dollar gestanden hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1863 Dollar festgesetzt.

Damit hielt sich der Euro weiter in seiner vergleichsweise engen Handelsspanne, in der er sich bereits seit mehr als einer Woche befindet. Während die Hoffnung auf eine schnelle Einführung eines wirksamen Corona-Impfstoffs die Kauflaune stützt, sorgt die nach wie vor hohe Zahl von Neuinfektionen für Belastungen an den Finanzmärkten.

Im weiteren Tagesverlauf könnten Konjunkturdaten für neue Impulse sorgen und den Euro aus seiner engen Handelsspanne ausbrechen lassen. Auf dem Programm stehen Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager und damit wichtige Hinweise zur Lage in den Unternehmen der Eurozone. Wegen der zweiten Infektionswelle in der Corona-Krise gehen Analysten davon aus, dass sich die Stimmung im November wieder deutlich eingetrübt hat.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%