WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

EZB

Die Europäische Zentralbank ist für die Geld- und Währungspolitik der Euro-Zone zuständig und steuert den Leitzins. Hauptziel der EZB ist die Gewährung der Preisniveaustabilität.

Mehr anzeigen

Pensionslasten Dax-Konzerne müssen Rekord-Summe für Renten zurücklegen

Exklusiv
Rekordhoch für die Dax-Unternehmen: Mehr als 400 Milliarden Euro müssen die 30 Konzerne des Deutschen Aktienindex für die Altersvorsorge aktueller und künftiger Betriebsrentner zurücklegen.
von Christof Schürmann

Euro Eurokurs kaum verändert bei 1,11 US-Dollar

Ein impulsarmer Wochenauftakt am Devisenmarkt hat den Euro am Montag nur leicht bewegt. Später am Tag werden wichtige Konjunkturdaten erwartet.

Bundesbank Deutsche Banken zahlen 2,4 Milliarden Euro Negativzins

Exklusiv
Deutsche Banken und Sparkassen haben im vergangenen Jahr rund 2,4 Milliarden Euro Negativzins gezahlt. Für eine spürbare Entlastung sorgte die Einführung des Freibetrags.
von Niklas Hoyer

Negativzins Zum Jahresstart: 16 Kreditinstitute führen Strafzinsen ein oder weiten diese aus

Vor allem reiche Neukunden sind von Negativzinsen betroffen. Mittlerweile verlangen 38 Institute Geld für Tageseinlagen – häufig aber erst ab 100.000 Euro.

Preissteigerung Inflation in Euro-Zone zieht vor Jahreswende etwas an

Im Dezember ging es mit den Verbraucherpreisen um 1,3 Prozent nach oben. Besonders stark zogen laut Eurostat die Preise für Dienstleistungen an.

Geldpolitik Volkswirte erwarten 2020 konstante EZB-Leitzinsen

Die Experten sind skeptisch, dass die EZB mittelfristig ihr Inflationsziel erreicht. Zudem erwarten sie weiter negative Zinsen für die Banken.

Von wegen Verlustgeschäft Der Negativzins-Bluff: Wie Banken sich an Minuszinsen bereichern

Premium
Immer mehr Banken berechnen ihren Kunden Negativzinsen. Angeblich geben sie nur eigene Kosten weiter. In Wirklichkeit können sie daran gewaltig verdienen.
von Niklas Hoyer

Überschuss Banken in Deutschland verdienen nur knapp mehr als griechische Institute

Konzernumbauten, gestiegene Verwaltungskosten und Abschreibungen setzen deutschen Banken zu. Die Gewinne Finanzinstitute haben nachgelassen.

Euro/Dollar Euro hält Vortagsgewinne

Die Gemeinschaftswährung wird am Donnerstag nahezu zum gleichen Kurs gehandelt wie am Vortag. Konjunkturdaten aus den USA könnten neue Impulse liefern.

Geldpolitik Die Inflation fällt auf tiefstem Stand seit drei Jahren

Das Leben in Deutschland ist auch 2019 teurer geworden. Doch verglichen mit dem Vorjahr schwächte sich der Anstieg der Teuerungsrate deutlich ab.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 17.01.2020

Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Die schöne neue Bürowelt soll ohne Hierarchien funktionieren. Damit gelten plötzlich andere Gesetze der Macht. Wie Sie diese für Ihre Karriere nutzen.

Folgen Sie uns