WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

EZB

Die Europäische Zentralbank ist für die Geld- und Währungspolitik der Euro-Zone zuständig und steuert den Leitzins. Hauptziel der EZB ist die Gewährung der Preisniveaustabilität.

Mehr anzeigen

Helikoptergeld Mal ernsthaft: Regnet es bald Geld?

Premium
EZB-Chef Draghi hat erneut die Geldschleusen geöffnet. Seine Nachfolgerin Lagarde droht ihn noch zu übertrumpfen – und könnte sogar Helikoptergeld auf alle Bürger regnen lassen. Was uns dann blüht.
von Malte Fischer

Riedls-Dax-Radar Börse nimmt Anlauf auf altes Allzeithoch

Das Comeback der Industrieaktien um BASF, Daimler und Siemens beflügelt die Börsen. Wenn die Konjunktur nicht vollends abkippt, könnte der Dax noch im Herbst bis auf sein Allzeithoch vordringen.
Kolumne von Anton Riedl

Euro/Dollar Eurokurs stabilisiert sich über 1,10 US-Dollar

Die Gemeinschaftswährung wird auf dem Niveau des Vorabends gehandelt. Neue Konjunkturdaten aus den USA könnten aber noch für Kursbewegung sorgen.

Nikkei, Topix & Co. Entspannung im Zollstreit und EZB stützen Asiens Börsen

Anleger sind nach den Entspannungssignalen im Zollstreit und der Lockerung der Geldpolitik zuversichtlich. Beides hat die Furcht vor einer Abkühlung der Weltwirtschaft gedämpft.

EZB Minuszinsen ohne Ende

Die EZB drückt die Zinsen und flutet die Märkte. Der geldpolitische Wahnsinn lässt Finanzmärkte und Südländer jubeln. Der Wohlstand aber bleibt auf der Strecke.
Kommentar von Malte Fischer

Börsenwoche Zweigeteiltes Bild am Aktienmarkt

Premium
2019 sind die Aktienkurse in Summe gestiegen; doch einige Branchen bleiben zurück. Das zeigt sich auch im operativen Geschäft.
von Georg Buschmann

Milliarden für Anleihekäufe EZB erhöht abermals die Strafzinsen

Die Europäische Zentralbank belebt wegen der Konjunkturschwäche alte Strategien: Banken müssen Strafzinsen für geparktes Geld zahlen, zudem kauft die EZB wieder Anleihen. Die Maßnahmen empören Banker - und Donald Trump.

Neue Geldpolitik Wird die EZB jetzt zum Aktionär?

Was passiert, wenn die Geldpolitik nicht mehr wirkt? Manche Auguren halten in Zukunft sogar Aktienkäufe der EZB für möglich – auch weil es dafür schon prominente Vorbilder in der Welt gibt.
von Bert Losse

Konjunktur-Prognose des Ifo-Instituts „Der deutschen Wirtschaft droht eine Rezession“

Die Aussichten für die deutsche Wirtschaft sind dunkel. Doch während die Konjunktur schwächelt, gibt es auch gute Nachrichten für Verbraucher: Die Preise in Deutschland sind zuletzt nicht mehr so stark gestiegen.

IMK-Prognose Konjunkturampel springt auf rot – Zeichen stehen auf Rezession

Die Konjunkturaussichten trüben sich weiter ein, das IMK sieht eine akute Rezessionsgefahr. Auch die gute Inlandsnachfrage könne die Konjunktur nicht mehr stützen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 13.09.2019

Das perfekte Feindbild

Für Klimaschützer ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ein Fossil. Dabei könnte ausgerechnet er Europas größten CO2-Produzenten bald zum grünen Vorzeigeunternehmen umbauen.

Folgen Sie uns