Themenschwerpunkt

EZB

Die EZB ist für die Geld- und Währungspolitik der Euro-Zone zuständig und steuert den Leitzins. Hauptziel ist die Gewährung der Preisniveaustabilität.

Mehr anzeigen

IT-Sicherheit Deutschland bei Cyber-Sicherheitstest von Banken im Rückstand

Exklusiv
Niederlande und Belgien legen vor – doch Deutschland plant keine simulierten Cyberattacken der Bankenaufsicht. Solche Tests sollen die Sicherheit von Banken überprüfen.
von Silke Wettach

Cyber-Security Warum es Hacker in Europa leicht haben

Premium
Attacken aus dem Netz auf Unternehmen und vor allem Finanzdienstleister nehmen zu. Bisher sind Deutschland und Europa nur unzureichend vorbereitet auf die Gefahr.
von Silke Wettach

Europäische Union Steigende Inflation ist keine gute Nachricht

Premium
In Europa ziehen die Preise an. Notenbanker sagen, das sei eine gute Nachricht. Doch das stimmt nicht. Auch eine moderate Inflation frisst Ersparnisse, verzerrt Preise, treibt Verschuldung – und verschärft Ungleichheit.
von Malte Fischer

Wegen Handelsstreit EU-Kommission senkt Wachstumsprognose

Die Wirtschaftsperspektiven in Deutschland und der Euro-Zone trüben sich ein. Schuld ist vor allem der Handelskonflikt mit den USA, aber auch steigende Verbraucherpreise.

Erneut über 2 Prozent Deutsche Inflation sinkt nur leicht

Das Leben in Deutschland wird tendenziell teurer. Die Verbraucherpreise lagen im Juni im Schnitt 2,1 Prozent über denen des Vorjahresmonats, Konsumenten spüren das besonders an den Zapfsäulen.

Wirtschaft im Weitwinkel Protektionistische Politik kostet Wachstum und Wohlstand

Immer mehr Staaten verfolgen eine protektionistische Politik. Setzt die sich durch, wäre es das Ende der Globalisierung, Zinsen und Inflation müssten steigen. Wie uns der Protektionismus schadet.
Kolumne von Stefan Bielmeier

Anhörung vor dem EuGH Betreibt die EZB verbotene Staatsfinanzierung?

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat Staatsanleihen für mehr als 2000 Milliarden Euro aufgekauft. Das sei eine Überschreitung des Mandats, klagen Ökonomen vor dem Europäischen Gerichtshof.
von Silke Wettach

Brexit Frankfurt droht ein böses Erwachen

Premium
Wer wird der Nachfolger von London? Im Kampf um das wichtigste europäische Finanzzentrum liegt Frankfurt vorn – doch Paris hat längst nicht aufgegeben.
von Karin Finkenzeller und Tim Kummert

Jörg Krämer "Wenn Italien aus dem Euro aussteigt, sind wir in einer anderen Welt"

Premium
In den vergangenen Jahren war die EZB der wichtigste Käufer italienischer Staatsanleihen. Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer über die Folgen eines Endes der EZB-Anleihekäufe für Italien und die Eurozone.
von Malte Fischer

Freytags-Frage Wie kann man die Lücken auf dem Arbeitsmarkt schließen?

Deutschland fehlt es an Handwerkern und Altenpflegern. Woran es nicht mangelt sind Akademiker. Wie sich dieser Missstand beheben lässt.
Kolumne von Andreas Freytag
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Folgen Sie uns