WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro-Kurs leicht gefallen

Am frühen Montagmorgen ist die Gemeinschaftswährung nur leicht gefallen. Die Entwicklung um den Streit in der deutschen Bundesregierung könnte aber für Kursausschläge sorgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters

Frankfurt Der Euro-Kurs ist am Montag im frühen Handel etwas gefallen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1592 US-Dollar. Am Freitag war der Euro noch über 1,16 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1596 (Donnerstag: 1,1730) Dollar festgesetzt.

Händler sprachen zunächst von einem impulsarmen Handel. Auch im weiteren Tagesverlauf werden keine Konjunkturdaten aus der ersten Reihe veröffentlicht. Allerdings könnte der Streit in der deutschen Bundesregierung über die Asylpolitik für Kursausschläge sorgen. Schließlich gilt die Zukunft der Regierung als gefährdet - und damit der Regierung der größten Volkswirtschaft der EU.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%