WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Eurokurs vor EZB-Sitzung über 1,18 Dollar

Die EZB gibt am Nachmittag nach der Zinssitzung ihre Entscheidungen bekannt. Spekuliert wird über leicht angehobene Prognosen für das Wirtschaftswachstum.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa

Der Kurs des Euro hat am Donnerstag wenige Stunden vor der EZB-Sitzung am Nachmittag die Gewinne aus dem späten Mittwochshandel verteidigt und liegt weiter über der Marke von 1,18 Dollar. Die Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,1820 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Mittwochnachmittag. Zuvor war der Euro zeitweise bis auf 1,1753 Dollar und damit den tiefsten Stand seit vier Wochen gefallen, konnte sich aber im Handelsverlauf erholen.

Die Europäische Zentralbank gibt am Donnerstag nach ihrer regulären Zinssitzung ihre Entscheidungen bekannt. Es wird mit keinen größeren Weichenstellungen gerechnet, spekuliert wird aber über leicht angehobene Prognosen für das Wirtschaftswachstum in der Eurozone. Viele Analysten erwarten, dass das 1,35 Billionen Euro schwere Programm der EZB zum Jahresende hin vergrößert wird.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%