WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro-Dollar-Wechselkurs Euro beendet Höhenflug

Erstmals seit Anfang 2015 knackte der Euro am Dienstag die magische Marke von 1,20 US-Dollar. Doch die Aufwertung hielt nicht lange. Zu Börsenstart wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1970 Dollar gehandelt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Geldpolitische Unsicherheiten seitens der Anleger verhalfen dem Euro zuletzt zu einer starken Aufwertung. Quelle: dpa

Frankfurt/Main Der Kurs des Euro hat seinen jüngsten Höhenflug vorerst beendet. Am Mittwochmorgen stand er unter der Marke von 1,20 US-Dollar.

Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1970 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag noch auf 1,2048 Dollar festgesetzt.

Am Dienstag war der Eurokurs noch zeitweise bis auf 1,2070 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Anfang 2015 gestiegen, bevor deutliche Gewinnmitnahmen einsetzten.

Im weiteren Handelsverlauf rücken neue Daten zur Preisentwicklung in der Eurozone in den Mittelpunkt des Interesses. Experten gehen davon aus, dass die Inflation im Euroraum weiter ungewöhnlich schwach bleibt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%