WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Geimpftes Corona-Depot Der Hoffnungslauf geht weiter

Quelle: dpa

Trotz bisher wenig ermutigender Neuigkeiten zur Coronavirus-Pandemie sind die Aktienmärkte am Montag wieder gestiegen. Auch das geimpfte Depot legt deutlich zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

59.400 – so viele Neuinfizierte Coronavirus-Patienten meldete die Johns-Hopkins-Universität für Sonntag weltweit. Immerhin ist das ein leichter Rückgang im Vergleich zu den beiden Vortagen. Eine echte Trendwende indes sieht anders aus. Gerade in den USA steigt die Zahl der Infizierten weiterhin schnell an. Pläne, bald wieder zur wirtschaftlichen Normalität zurückzukehren, die der US-Präsident noch vergangene Woche öffentlich machte, hat er am Sonntag kassiert und radikal umgeschwenkt. Nun spricht er davon, die Zahl der Toten auf 100.000 zu begrenzen, sei schon ein Erfolg. Maßnahmen wie soziale Distanzierung hat er nun bis Ende April verlängert.

Dass die Aktienmärkte trotzdem am Montag an ihre Erholung aus der Vorwoche anknüpften, mag insofern erstaunen. Allerdings sehen es womöglich auch Investoren positiv, dass der US-Präsident sich den Realitäten der Pandemie beugt. Wichtige US-Indizes sowie der Weltaktienindex MSCI World jedenfalls gewannen am Montag, anders als zu Beginn der Vorwochen, deutlich dazu. Auch der deutsche Aktienindex Dax schloss den Handelstag mit einem Plus von knapp zwei Prozent ab. Das geimpfte WiWo-Depot legte deutlicher zu und gewann in etwa im Gleichklang mit dem MSCI World um 3,5 Prozent. Insgesamt stehen nun gut neun Prozent Plus seit Start zubuche.

Was lief gut?

Die Aktien der Wohnimmobilienkonzerne Vonovia und LEG konnten nach der schwächeren Handelswoche zuletzt deutlich zulegen und zählten in ihren Indizes Dax (Vonovia) beziehungsweise MDax (LEG) zu den stärksten Werten. Investoren im Immobiliensektor scheinen sich vermehrt Anbietern von Wohnungen zuzuwenden; zulasten von Büro- und Gewerbeimmobilien. Seit zahlreiche Händler angekündigt haben, die Mietzahlungen aufgrund der erzwungenen Geschäftsschließungen auszusetzen, macht sich hier Angst breit. Bei Wohnimmobilien dürfte das Ausfallrisiko um Einiges geringer sein. Das hilft sowohl Vonovia als auch LEG, die nur Wohnimmobilien im Bestand haben.

Was lief schlecht?

Anders sieht es beim Schweizer Gewerbeimmobilienspezialisten Swiss Prime Site aus. „Wir haben zahlreiche Gesprächsanfragen seitens Mietern. Wir arbeiten diese einzeln und individuell ab, um ihnen bei der Bewältigung dieser Krise helfen zu können“, schrieb ein Sprecher vergangenen Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP. Im Fokus stünden zeitlich befristete Stundungen der Miete. Positiv ist, dass der Konzern mit 44 Prozent Eigenkapitalquote zumindest bilanziell so gut aufgestellt ist, dass er etwaige Mietausfälle und Abschreibungen verkraften könnte. Hält die Krise indes länger an als bislang gedacht, dürfte die Aktie noch einmal stark korrigieren. Anleger können sich mit einem Stoppkurs etwa auf dem Niveau der Höchstkurse von 2015, 2016 und 2018 bei 80 Euro dagegen absichern.

Name
ISIN

Bestand
in Stück

Einstandskurs
in Euro

aktueller Kurs
in Euro

Differenz
in Prozent

Bestand in Euro

Drägerwerk
DE0005550636

20

51,20

98,50

92,4%

1.970,00

Euronext
NL0006294274

22

68,00

64,15

-5,7%

1.411,30

Gilead
US3755581036

24

63,50

64,92

5,9%

1.614,00

LEG
DE000LEG1110

15

97,46

102,00

4,7%

1.530,00

Nasdaq
US6311031081

18

83,68

87,07

4,1%

1.567,26

Sanofi
FR0000120578

20

76,58

80,73

5,4%

1.614,60

Spotify
LU1778762911

14

110,00

110,60

0,5%

1.548,40

Swiss Prime Site
CH0008038389

17

91,55

87,80

-4,1%

1.492,60

Take Two Interactive
US8740541094

15

99,42

106,62

7,2%

1.599,30

Teamviewer
DE000A2YN900

56

27,00

36,80

36,3%

2.060,80

Vonovia
DE000A1ML7J1

34

43,99

45,01

2,3%

1.530,34

Kasse

 

 

 

 

1.883,97

Summe

19.822,57

Veränderung seit Einstand in Euro

1.826,82

Veränderung seit Einstand in Prozent

9,2%

 zum Vergleich: MSCI World (Euro)

4,6%

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%