WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Öl Ölpreise legen zu – Brent nähert sich Marke von 67 US-Dollar

Die Ölpreise haben in dieser Woche bereits kräftig zugelegt. Ein tropischer Wirbelsturm könnte die Preise noch weiter treiben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ölpreis wird durch Gewinnmitnahmen gedrückt Quelle: dpa

Singapur Die Ölpreise haben am Freitag an die Gewinne der vergangenen Handelstage angeknüpft. Im frühen Handel konnten die Preise aber nur noch vergleichsweise leicht zulegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 66,98 US-Dollar. Das waren 46 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) legte um 38 Cent auf 60,58 Dollar zu.

Im Verlauf der Woche ging es mit den Ölpreisen kräftig nach oben. Seit Montag legte der US-Ölpreis um etwa fünf Prozent und der Brent-Preis um mehr als vier Prozent zu. Preistreiber waren ein unerwartet starker Rückgang der Ölreserven in den USA und die Sorge vor einem militärischen Konflikt in der ölreichen Region am Persischen Golf. Zuletzt sorgten Meldungen über die Behinderung eines britischen Tankers durch iranische Militärschiffe für eine nervöse Stimmung am Ölmarkt.

Marktbeobachter nennen außerdem einen weiteren potenziellen Preistreiber am Ölmarkt: Sie verwiesen auf einen tropischen Wirbelsturm, der die Fördergebiete vor der Südküste der USA im Golf von Mexiko bedroht. Ein Ausfall der Förderanlagen könnte die Ölpreise weiter nach oben treiben.

Hier geht es zur Seite mit dem Brent-Preis, hier zum WTI-Kurs.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%