WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ölfonds Norwegens Staatsfonds fordert von Firmen mehr Angaben zu Nachhaltigkeit

Der weltgrößte Staatsfonds mit einem Vermögen von 1,1 Billionen Dollar fordert von den Firmen, in die er investiert hat, vergleichbarere Daten zu Nachhaltigkeitsrisiken.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der scheidende Chef des weltweit größten Staatsfonds erzielte 2019 das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten. Quelle: Bloomberg

Der norwegische Staatsfonds fordert von den 9200 Firmen, in die er investiert hat, mehr Details zu ihren Anstrengungen beim Thema Nachhaltigkeit. Der mit einem Vermögen von 1,1 Billionen Dollar weltgrößte Staatsfonds wünsche sich relevantere und vergleichbarere Angaben, sagte Fondschef Yngve Slyngstad am Dienstag. Als Investor wolle man besser analysieren können, welchen Nachhaltigkeitsrisiken die Firmen ausgesetzt seien.

Die Unternehmen sollten bei ihren Nachhaltigkeitsberichten etablierte Standards beispielsweise des Sustainability Accounting Standards Boards nutzen. Bei Umweltthemen wie Klima und Wasser sollten sie die Plattform des Carbon Disclosure Project verwenden, einer britischen Non-profit Organisation. Nach den Vorstellungen des norwegischen Staatsfonds sollen Kohlefirmen offenlegen, welche Vorkommen sie nutzen und wie sie Umweltverschmutzung vermeiden wollen.

Der Fonds, der sich aus den Einnahmen aus der Öl- und Gasindustrie speist, ist dreimal so viel wert wie das jährliche Bruttoinlandsprodukt Norwegens. Seine Erträge sichern den umfangreichen Wohlfahrtsstaat ab. Zuletzt profitierte Norwegens Staatsfonds vom starken Aktienjahr 2019. Der Ölfonds hatte sich stärker auf Aktien fokussiert und seine Aktienquote auf fast 70 Prozent erhöht, damit gehörten ihm 2019 1,4 Prozent sämtlicher auf der Welt ausgegebenen Aktien und 2,7 Prozent der europäischen.

26,5 Prozent des Fondsvermögens sind in Staatsanleihen investiert, 2,7 Prozent in Immobilien. Im abgelaufenen Jahr erzielt der Fonds eine Rendite von 19,9 Prozent. Nur 2009 war die Rendite mit 26 Prozent noch höher. Der totale Zuwachs des Fondsvermögens um 180 Milliarden Dollar ist sogar das größte Plus der Geschichte.

Mehr: Chef des norwegischem Staatsfonds erzielt Rekordrendite – und tritt ab.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%